Posts Tagged ‘Post-Punk’

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 34.-37. Woche 2018

September 15, 2018

100 BLUMEN  “Keine Namen – Keine Strukturen” – PLASTIC BOMB RECORDS – LP 13.00 – Neuestes Album des Electro-Drum’n’Bass-Punk Trios aus Düsseldorf. Ein stil- und genreübergreifender Sound, den man kurz gefasst als “Dark Wave trifft auf Hardcore-Punk” bezeichnen könnte. Die Platte hat durchaus das Zeug zu einem „massenkompatiblen Hit“, also ähnlich wie z.B. EGOTRONIC, nur eben nicht so „Kinderkacke“ mässig… nicht zuletzt wegen der aggressiv bissigen Atmosphäre. Unter den 10 Songs findet sich auch eine völig entfremdete Cover-Version des CRASS Klassikers „Do They Owe Us A Living“.

AUS  s/t – STATIC AGE RECORDS – LP 12.00 – Post-Punk Frauen aus Berlin. Kühl und finster, definitiv und positiv wie eine moderne Wiederkehr von X-MAL DEUTSCHLAND. Trotz der aktuell riesigen Welle an Bands, die vom Früh-80er Jahre Post-Punk beeinflusst sind, gelingt es ihnen AUS der Masse herauszustechen. Mit ihren eisig sinistren Synth-Sounds, der spartanischen Gitarre bzw. Bass und den tribalistischen (oder Industrial?) Beats. Gesang und die deutschen Texte passen zum athmosphärisch düsteren Gesamtbild. LP kommt im fetten Hartkarton-Cover, mit Band-Photo im handbestempeltem Umschlag als Beilage.

BUSH TETRAS  “Take The Fall” – WHARF CAT RECORDS – 12”+MP3 16.50 – Die ersten Aufnahmen der (reformierten) New York No Wave/Post-Punk Legende seit mehr als 10 Jahren. 5 Songs in voller Stärke ihres unverkennbaren Sound und Stils. Irgendwie auch lustig, dass die Platte auf dem selben Label erschien auf dem auch SEDIMENT CLUB, die Band Sängerin Cynthia Sley’s Sohn Austin, ihre Platten veröffentlicht.

THE CHANNELS  “Double Negative” – DROP MEDIUM – LP 16.00 – Grandioses Post-No Wave Album von New England’s THE CHANNELS, die sich aus ehemaligen Mitgliedern bzw. Kollaborateuren von GUERILLA TOSS zusammensetzen. Ihr Sound zeugt von einem perfekten Verständnis für die Kombination aus Rhythmus mit Punk und Noise Experimenten, wie sie anfangs der 1980er Jahre in New York’s No Wave Szene entstand, und das ganze in spannende und erstaunlich zugängliche Songs zu kanalisieren. Angereichert mit perkussiven Überraschungen und elektronischen Effekten. In Etwa wie eine Mischung aus  SPRAY PAINT und den HOUSEWIVES, oder als würden GUERILLA TOSS auf MAHJONGG (jene sträflichst unterbewertete Band aus Chicago anfangs dieses Jahrhunderts) treffen.

CHILD’S POSE  s/t 4Song-EP – NERVOUS ENERGY RECORDS – 7”  5.00 – Queer/Feminist Post-Punk aus London. Fetzender Pop, knackig und scharf, mit einer ausgelassenen Stimmung und enormer Punk Intensität! Wer auf Bands wie die CRUMBS, NACHTHEXEN oder STRUCTURE steht, sollte hier unbedingt mal reinhören!

CLAYFACE  “8-Song E.P.” – selfreleased – 12”+MP3 11.00 – Als „Hardcore Punk für die reifere Jugend“ bezeichet diese neue Nürnberger Band in selbstironischer Weise ihre Musik selbst. Was nicht heissen soll, dass das nicht ernst zu nehmen wäre. Aber die Einflüsse, die hier zum tragen kommen, lassen sich in den 80ern/90ern datieren. Rasanter und mächtig donnernder Hardcore-Punk à la HAMMERHEAD & Co., von Leuten die wissen wie man so was kompetent und gut macht (denn die Band setzt sich aus altbekannten Gesichtern der Nürnberger Szene zusammen).

CONSUMER ELECTRONICS  “Hostility Blues/The Weight” – HARBINGER SOUND – 7”  7.00 – Brandneue Single der Electronic Noise Punk Formation um Philip Best (früher bei WHITEHOUSE, SKULLFLOWER und RAMLEH)! “Hostility Blues” ist ein derbst verzerrter Elektro-Krach Teppich zu den verzweifelt wilden und zornigen Vocals, die Sarah Froelich auf fast schon furchterregende Weise herausbrüllt. Bei “The Weight” schreien dann Sarah und Phlip Best im Duett – und das Ganze wirkt dann wie eine Electro-Noise Version von NOH MERCY. Umwerfend und beeindruckend!!!

CREMALLERAS  „Mercado Negra“ – THRILLING LIVING – LP 17.00 – Das Duo aus Monterrey/Mexico, Schlagzeuger Dani und Sängerin/Gitarristin Violeta (früher bei den RATAS DEL VATICANO) liefert einen Wirbelsturm an 9 schnellen und feurig wütenden Punk-Krachern. Beissend scharfer und roher Latein-Amerika Hardcore Punk! Inklusive einem Beiblatt (alles auf Spanisch).

DATENIGHT  “Comin’ Atcha 100mph” – DROP MEDIUM – LP 16.00 – Wow! Was für eine verdammt grossartige Platte! Die Teenager aus Nashville/Tennessee legen ihren ersten Longplayer vor und das Ding ist tatsächlich eine der BESTEN PUNK Platten der letzten Jahre geworden. 12 Kracher folgen Schlag auf Schlag, räudig rockend und zugleich voller Hooks, manchmal sogar hymnisch mitreissend. Da könnte man Vergleiche ziehen zu Flying Nun Bands wie THE CLEAN, zu den FEELIES oder den frühen REPLACEMENTS, oder auch THE FALL! Aber was sich auf den ersten Blick wie eine Ansammlung diverser Einflüsse anhören mag, kommt tatsächlich wie ein überzeugend homogener Sound daher, mit dem richtigen Spirit. Man mag es fast nicht glauben, dass solche Jungspunde so einen inspirierten Sound hinkriegen… Limitierte Pressung von nur 200 Stück, also zugreifen so lange es noch möglich ist!

ESCAPE-ISM  “The Lost Record” – MERGE RECORDS – LP/CD 18.00/12.50 – Das zweite Solo-Album des Agent provocateur, Revolutionärs und Entertainers Ian Svenonius! Nach dem überragenden Debüt-Album “Introduction To…”, hier nun 12 weitere Stücke seines Electro-Soul-Rock’n’Roll. Natürlich erinnert das vornehmlich an SUICIDE und ist auch seinem anderen Projekt XYZ  (mit dem französischen Guitarristen Didier Balducci) nicht unähnlich, kommt hier aber wesentlich minimalistischer und aufs Essentielle reduziert, sowohl in Sound als auch Style.

FAMILY 5  “Ein Richtiges Leben In Flaschen” – TAPETE RECORDS – LP+CD 20.50 – Neues Album der Kult-Band um Peter Hein und Xao Seffcheque. Bei den 14 Songs dieser Platten haben sie ihren Soul-Punk nochmals aufgefrischt, variiert und erweitert, z.B. mit Streichern, oder auch mit dem Einsatz von Querflöte, Klarinette und einer Sitar. Das Cover-Artwork erinnert also nicht von ungefähr an Sergeant Pepper’s… LP kommt mit bedruckter Innenhülle (texte und mehr!), sowie der CD-Version des Albums als Beilage.

LAVENDER HEX  s/t – selfreleased – LP 12.00 – Ein Berliner Duo, bestehend aus dem ex-Göttinger Arndt und der Sängerin/Songwriterin Lianne Hall, die ursprünglich aus Brighton stammt (und im Laufe dieses Jahrhunderts schon einige Veröffentlichungen rausgebracht hat). Seit 2014 machen die Beiden zusammen Homerecordings und 11 Stücke davon haben sie an Freunde gegeben, die damit experimentieren und v.A. Gesang beisteuern sollten. Das Resultat lässt sich jetzt auf dieser Platte hören und ist eine echte Perle des experimentellen Underground-Pop geworden! Limitierte Auflage von 300 Stück, inklusive Download-Code.

LITHICS  “Photograph, You Of/Lost Signal” – THRILLING LIVING – 7”  8.50 – Exklusive neue Single, limitiert auf 500 Stück! Funky Post-Punk im Stile von Bands wie PYLON, BUSH TETRAS, DELTA 5. Diese 7” ist nicht nur eine perfekte Ergänzung zu ihrer kürzlich veröffentlichten “Mating Surfaces” LP, sondern auch mit zwei Hits für die Mutant Pop Disco.

MÜLLTÜTE  “2018” – selfreleased – 12”+MP3 12.00 – Das Berliner Punk-Duo (Gitarre, Schlagzeug & Gesang)  schlägt wieder zu! 12 Stücke in knapp 20 Minuten – und für diese Aufnahmen haben sie sich sogar eine paar Overdubs gegönnt, so dass ihr bratziges Hardcore-Punk Geschredder noch fetter klingt. Erstaunlich fett sogar, wenn man bedenkt, dass sie nur zu zweit sind. Einmalige Auflage von 300 Stück mit handbestempeltem Cover, Textblatt und Download-Code!

PALBERTA  “Roach Goin’ Down” – WHARF CAT RECORDS – LP 18.00 – Neuestes und bisher beeindrcukendstes Album des famosen Frauen-Trios PALBERTA. Die LP enthält 22 Stücke ihres frenetischen und verspielten No Wave Art-Punk mit Pop-Ssensibilität. Mehr als 30 Jahre nach den abenteuerlichen Zeiten von Bands wie den BUSH TETRAS, ESG, UT und Y PANTS, kommt wieder eine Band aus New York, die nicht nur dieses Erbe aufgreift, sondern auch zeitgenössisch umsetzt. Das Album strotzt vor Ideen und Spielfreude. Die Mädels hatten offensichtlich grossen Spaß die Platte aufzunehmen und das kann man auch hören und fühlen. Die LP kommt gleich mit zwei farbig gedruckten Beiblättern und Download-Code als Beilage.

RIÑA  “Aqui No Eres Nadie” – THRILLING LIVING – 7”  8.50 – Neue 6Song-EP der Band aus Mexico. Ein turbulenter Sturm an schnellem und räudigem Hardcore-Punk, angeführt von einer energischen Sängerin! Klassischer Latein-Amerika Punk! Kommt mit einem illustrierten Text-Heftchen, allerings alles komplett auf Spanisch…

S.B.S.M.  “Leave Your Body” – THRILLING LIVING – 7”  8.50 – Debut-EP mit 4 Songs des Queer-Punk Trios aus Oakland/CA, das die Wildheit von Hardcore in einen Power-Electronics Sound packt. Wütender Electro-Noise-Punk, definitiv Stoff für Fans von Bands wie CONSUMER ELECTRONICS & Konsorten! Limitierte Auflage von 400 Stück mit einem schwarz-auf-schwarz Siebdruck-Cover und Textblatt-Beilage.

SCRAP BRAIN  “Unhappy Hardcore” – THRILLING LIVING – 7”  8.00 – Erste EP mit 5 Stücken der Queer-Hardcore/Punk Band (zwei Frauem zwei Männer) aus London. Erschienen allerdings in den USA, als limitierte Auflage von 400 Stück im Risograph-Cover mit Textblatt, auf dem kalifornischen THRILLING LIVING Label. Die Scheibe beginnt mit einem dröhnend verzerrten und Feedback getränkten FLIPPER-mässigen Drone, und wird dann zu einer krachend donnernden Hardcore-Kakophonie. Klaustrophobischer brute force Noise-Punk!

SEDIMENT CLUB  “Stucco Thieves” – WHARF CAT RECORDS – LP 18.00 – Das dritte Album mit 9 Stücken ihres schräg wilden Punks, voller Einfallsreichtum und Überraschungen. Weniger hektisc h und chaotisch  als der Vorgänger “Psychosymplastic”, eher ein durchdacht arrangiertes Album. Perfekte Symbiose aus dem frühen New York No Wave und dem britischen  Art-/Post-Punk Stil von Bands wie POP GROUP, FAMILY FODDER, bzw. THE EX (klar, aus Holland, keine Briten).

STRUCTURE  s/t – HARBINGER SOUND – 12” 15.00 – Debut 12” des Trios aus Brighton/UK, dessen Mitglieder schon in den Bands MEN OH PAUSE und SPLINTERED aktiv waren. Mit Bezügen zur frenetischen “Pink Flag” Ära von WIRE, auf die australischen X und den rauen Ton von CRISIS, liefern STRUCTURE einen zackig-kantigen Post-Punk mit kompakter Intensität ab. Limitierte Auflage von 200 Stück auf ORANGE-farbenem Vinyl, 6 Songs inklusive dem potentiellen Dancefloor-Filler “Disco”.

V/A  “DER WEISSE HAI – BEST OF BERLIN”  – WSDP – LP 24.00 – Eine Werkschau des legendären Berliner Kassettentäter Labels KOMPAKT PRODUKTE (nicht zu verwechseln mit dem später entstandenen Kölner Label KOMPAKT SCHALLPLATTEN). Die LP enthält 24 Stücke, entstanden und auf diversen Tapes veröffentlicht von 1981 bis 1984. Das Material liesse sich unter Begriffen wie New Wave, Elektronik, Synth-Pop, Non-Music, etc. kategorisieren, aber der entscheidende Punkt ist, dass es sich in seiner abenteuerlichen Eigenwilligkeit, Originalität und unprätentiösen Art eben einfachen Kategorien entzieht. Auf alle Fälle eines der Highlights aus der Blütezeit der Kassettentäter. Limitiert auf 220 Exemplare im handbeklebten Vierfarb-Cover, inklusive farbig bedrucktem A3-Einleger mit Linernotes und Infos.

RESTOCKS:

BAD BRAINS  “Pay To Cum/Stay Close To Me” – official reiusse – 7”  6.50

CHAIN & THE GANG  “Experimental Music” – RADICAL ELITE – LP 16.50

CHANNELS  “Double Negative” – DROP MEDIUM – LP 16.00

FAITH/VOID  Split – DISCHORD – LP 16.00

FUGAZI  s/t first Mini-LP – DISCHORD – 12”+MP3 14.50

FUGAZI  “In On The Kill Taker” – DISCHORD – LP 16.00

GRAY MATTER  “Food For Thought” – DISCHORD – LP 16.00

MINOR THREAT  “Out Of Step” – DISCHORD – 12”+MP3 14.50

www.x-mist.de

Advertisements

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 4.-7 Woche 2018

February 17, 2018

19 WIOSEN  “Cesarstwo Zwierzat” – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Neues Album (12 Songs) der Band aus Lodz/Polen, die bereits seit 1989 existiert und einen Sound zwischen Indie-Rock und Synth-Wave pflegt. Gesungen wird auf polnisch, aber der LP liegt ein Poster mit englischen Übersetzungen bei, wie auch die CD-Version des Albums.

AUSMUTEANTS/PUFF  Split – STATIC AGE/AARGTH! RECORDS – 7”  5.50 – Je zwei exklusive neue Songs von beiden Bands. Die australischen AUSMUTEANTS und Berlins PUFF, beide mit Synthie-getriebenem New Wave Punk, im Stile von DEVO, SCREAMERS & Konsorten… Letztere etwas mehr als Erstere.

BONNE APARTE  “Scalps” – ANTENA KRZYKU/LUIK RECORDS – LP 15.00 – Erstes Vinyl-Album einer holländischen Noise Rock Band, in einer limitierten Auflage als Split-Release des belgischen Labels LUIK RECORDS and Polens ANTENA KRZYKU. 11 Stücke, inclusive Download-Code, die soundmässig und stilistiSch beeinflusst sind von SKIN GRAFT Bands wie ARAB ON RADAR, DOOMSDAY STUDENT und ähnlichen Noise Weirdos…

CHAIN AND THE GANG  “Live At Third Man Records” – LP 16.50 – LP mit 11 Songs, die im Juli 2016 live und direkt auf Vinyl in Nashville, Tennessee mitgeschnitten wurden. Veröffentlicht auf Jack White’s Label THIRD MAN RECORDS.

DATENIGHT/SPODEE BOY  Split-EP – DROP MEDIUM – 7”  6.00 – Limitierte Auflage von nur 100 Exemplaren! SPODEE BOY ist das Solo-Projekt von Connor Cummins, mit 3 Stücken irrwitzigem und ideenreichem Homerecording-LoFi-Punk, ganz im Sound und Stil der Früh-80er Kassettentäter! Die zwei krachig knallenden Punk-Rock Songs der Band DATENIGHT klingen tatsächlich wie lange verschollene Perlen des UK-Punk Undergrounds der späten 70er Jahre! Kein Witz, wirklich! Sind aber tatsächlich Amis und kommen wie auch der SPODEE BOY aus Nashville, Tennessee.

DEAD ENDING  “Shoot The Messenger” – ALTERNATIVE TENTACLES – LP 19.50 – Erstes komplettes Album der Band um Vic Bondi, zusammen mit Leuten von THE BOMB, ALKALINE TRIO, ENSIGN, etc. – Die Platte enthält 14 Stücke, die sich am Sound des politisch motivierten US-Hardcore der frühen 80er Jahre orientieren, wie eben auch Bondi’s damalige Band ARTICLES OF FAITH. LP inklusive Download-Code.

DREAM NAILS  “Vagina Police” – EVERYTHING SUCKS MUSIC – 7”+Zine  7.50 – Rasanter Riot Grrrl Punk aus London! Man denke musikalisch an “BIKINI KILL meets X-RAY SPEX”… Killer! Limitierte Pressung auf  dunkelrotem Vinyl, inklusive Download-Code. “Vagina Police” ist ein Song über das Recht auf Abtreibung/Verhütung, “Fascism Is Coming“ auf der B-Seite erklärt sich von selbst… Comes with a 40-page A5-size fanzine included, featuring articles, pamphlets and informations about women’s lib., LBGT issues, similar political and socio-critical themes!

EWA BRAUN  “Electromovement” – ANTENA KRZYKU – 2xLP 24.00 – Wiederveröffentlichung des Albums der polnischen Noise-Post-Rock Band aus dem Jahre 2000, das damals nur als CD (bzw. Cassette) erschienen war. Jetzt erstmalig auf Vinyl, als Doppel-LP im fetten Klappcover.

GEWALT  “Wir Sind Sicher/Guter Junge Böser Junge” – THIS CHARMING MAN – 7“+MP3  5.50 – Eine weitere Single von Berlins GEWALT mit zwei neuen Stücken ihrer Wagnerianisch teutonischen Version des post-Industrial Noise-Rock. Der Song auf der B-Seite hat übrigens schwer was von BIG BLACK’s „Kerosene“… Limitierte Auflage von 300 Stück auf schwarzem Vinyl, inklusive Download-Code.

GIRLSPERM  “GSP” – THRILLING LIVING RECORDS – LP 16.50 – girlSperm aka GSP sind Tobi Vail, Layla Gibbon und Marissa Magic. Alle drei haben eine Vergangenheit in bemerkenswerten Bands wie BIKINI KILL, FRUMPIES, STILLSUIT, PETTY CRIME und mehr. Da kann man etwas Besonderes erwarten – und die LP erfüllt zweifellos die hohen Erwartungen! Man könnte sagen es klingt, als ob die Y-PANTS FLIPPER Songs spielen würden (oder umgekehrt)… Aber in jedem Fall ist das umwerfend energetische und mitreissende Riot Grrl No Wave Punk Power!!! LP inklusive Download-Code.

GRÜNER STAR  „Durch Die Zukunft Richtung Nacht“ – DIAN – LP+CD 16.50 – Neue Hamburger Band mit alten Bekannten. Der Grüne Star setzt sich zusammen aus Mitgliedern von SCHNELLER AUTOS ORG., DIE CHARTS, GRAF ZAHL, GRÄTENKINDER (um nur ein paar der Namen zu nennen). Folgerichtig bewegt sich ihre Musik auch zwischen flottem Indie-Rock, schrägem Punk und alter Hamburger Schule, mit deutschen Texten. 11 Songs auf fettem 180g-Vinyl, mit der CD-Version und Textblatt als Beilagen. Produziert wurde die Platte passenderweise von Rick McPhail (TOCOTRONIC).

JACK & THE RIPPERS  “No Desire/I Feel Like A Tram” – STATIC AGE – 7”  5.00 – Originalgetreue Wiederveröffentlichung (inklusive Linernotes) eines Swiss Punk Klassikers, erschienen 1979 auf ANOTHER SWISS LABEL. Eine der ersten Punk Bands aus der französischen Schweiz (aus Genf) und im Vergleich zu ihren deutschschweizer Zeitgenossen klangen sie wesentlich mehr beeinflusst vom Punk à la RAMONES und SEX PISTOLS.

JUST BLANKETS  “Like Velcro” – EVERYTHING SUCKS MUSIC – 7”+MP3  6.50 – Zusammen mit dem Nachschub der grandiosen CRUMBS LPs, kam nun auch diese tolle EP (…und noch ein paar weitere ältere Scheiben des Labels)! Erste EP der Pop-Punk Band aus Brighton, mit 4 perfekt eingängigen und mitreissenden Hymnen! Nicht nur der Sängerin wegen erinnert das an die PRETENDERS, bzw. an die goldenen Zeiten von Bands wie GIRLS AT OUR BEST oder ALTERED IMAGES… Limitierte Auflage von 300 Stück auf milchig-blauem Vinyl, inkl. Download!

KINSKY  “Praeterito Futurum” – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Polnische Band aus den späten 90ern mit einem bizarren, manchmal ironisch anmutenden Noise-Rock Sound, der von hektisch chaotischem Metal Geballer bis zu Free-Jazz inspirierten Noise-Improvisationen reicht. Für Fans von Fantomas, etc.! Das Album wurde bereits 1997 aufgenommen, 2016 gemixt und gemastered, und jetzt als LP auf 180g-Vinyl veröffentlicht, inklusive der CD-Version als Beilage.

LARS FINBERG  “Moonlight Over Bakersfield” – IN THE RED – LP 19.50 – Die erste Veröffentlichung von Lars Finberg, ehemals Mitglied der Post-Punk Legende A FRAMES und Mastermind hinter THE INTELLIGENCE, unter seinem eigenen Namen. Natürlich sind hier Ähnlichkeiten zu INTELLIGENCE zu hören, oder auch zu THEE OH SEES (bei denen er ja auch mitmischt), aber die Platte ist auch ein weiterer Schritt in die Welt des psychedelischen Underground-Pop. 10 Songs mit Lars Finberg an Gesang und diversen Instrumenten, assistiert von Mikal Cronin, Ty Segall, Coady Willis, Shana Cleveland (LA LUZ) und mehr!

LIFE FUCKER  “Z” – STATIC AGE – LP 11.50 – 8 Stücke roher und räudiger Hardcore-Punk aus Berlin. Angepisst, Hass erfüllt und rotzig. Mit Leuten von DIÄT, BLANK PAGES, MODERN PETS, etc… LP kommt mit einem Obi-Strip und einem beidseitig bedruckten A2-Poster!

PREENING  “Greasetrap Frisbee” – EVER/NEVER RECORDS – 7”  8.00 – Neue EP des umwerfend explosiven No Wave Trios aus Oakland! Ihre Debüt-EP “Beeters” war eines der absolut herausragenden Highlights in 2017 – und diese neue EP bestätigt und zementiert den Status von PREENING als eine der aktuell spannendsten Bands des „nicht-traditionellen Punk“! Mit Saxophon, Bass, Schlagzeug und Gesang produzieren die Drei einen Sound der an TEENAGE JESUS & THE JERKS und BLURT erinnert. Mit kompaktem Drive, tumultartiger Energie, bei gleichzeitig lässiger Nonchalance und vor Ideen berstend! EP mit 5 neuen Songs und einem Poster als Beilage.

PRETTIEST EYES  “Pools” – CASTLE FACE RECORDS – LP 19.50 – Beeindruckende Band aus Los Angeles! Energiegeladener Post-Punk, psychotisch, paranoid und ungezähmt. Angereichert mit krachenden Synth-Sounds, hat die Musik der PRETTIEST EYES die Wurzeln und Vibes von Bands wie den SCREAMERS, SUICIDE, SAVAGE REPUBLIC, wie auch BIRTHDAY PARTY.

STAY NOWHERE  s/t – ANTENA KRZYKU – LP 15.00 – Erstes Album der Band aus Krakau/Polen. Auf eine ähnliche Art und Weise wie ihre Labelmates und Landsleute von BASTARD DISCO, verbinden STAY NOWHERE Einflüsse aus 90er-Jahre Emo, Grunge und Alternative Rock zu einer kraftvollen Mischung. 12 Stücke auf schwarzem Vinyl, mit Download-Code.

RESTOCKS:

DOG  “Trash Temple” – DROP MEDIUM – LP 14.50

DUDS  “Of A Nature Or Degree” – CASTLE FACE RECORDS – LP 19.50

ESCAPE-ISM/LIGHT BEAMS  Split – LOVITT RECORDS – 7”+MP3  6.00

FAITH/VOID  Split – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

PUCKER UP  “Utopia” – DROP MEDIUM – 7”+MP3  6.00

SCREAM  “Still Screaming” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

www.x-mist.de

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 45.-47.Woche 2017

November 27, 2017

API UIZ  “Peplum” – RED WIG – LP 12.00 – Experimenteller Post-Punk aus Bordeaux/Frankreich, auf eine ähnliche Art und Weise wie bei Bands à la THE EX, DOG FACED HERMANS oder ORCHESTRE TOUT PUISSANT MARCEL DUCHAMP. 6 rein instrumentale Stücke, aber garniert mit Einfallsreichtum und Energie, Spannung und Spielfreude.

CCFX  “EP” – DFA RECORDS – 12”+MP3 18.00 – Debüt-Scheibe eines neuen Trios aus Olympia/Washington, das eine Kombination zweier Vorläufer darstellt: CC DUST mit Mary Jane Dunphe (zuvor auch bei VEXX und aktuell auch bei GEN POP) und David Jacques, zusammen mit Chris McDonnell aka TRANSFX. Ihr Sound ist inspiriert von Bands wie CURE, NEW ORDER, den SMITHS und MY BLOODY VALENTINE, und erinnerst stellenweise auch an die YEAH YEAH YEAHS. Die 12“ enthält 4 Stücke mit einer Gesamtspielzeit von 18 Minuten, inklusive Download-Code.

COOLHAVEN  “Rode Pruik” – RED WIG – 10”+Comic-Book 17.50 – Limitierte Auflage von 300 handnummerierten Exemplaren als 10”Vinyl kombiniert mit einem 24seitigen Comic von Johannes van de Weert, dem ehemaligen Sänger der RONDOS. Rotterdams COOLHAVEN interpretieren Cover-Versionen von Songs der Rotterdamer Punk-Legenden RONDOS und TANDSTICKORSHOCKS und kombinieren deren Minimal-Punk der späten 70er mit dem für Rotterdam in den 90ern typischen Gabber-Beat. Eine Homage bzw. ein Tribut ihre Heimatstadt – und das funktioniert auch noch prächtig! Nicht nur eine enorm unterhaltsame Platte, sondern auch noch lehrreich. Leider konnt ich keinen Link zum reinhören finden, also bleibt mir nur zu sagen, dass COOLHAVEN mit ihren Intepretationen den Originalen mehr als nur gerecht werden!

DISPLAY HOMES  “Climate Change” – TOUGH LOVE RECORDS – 7”  8.00 – Debüt des Australischen Trios, in dessen drei leicht schrägen Post-Punk Pop-Songs sich Spuren von Bands wie den AU PAIRS, DELTA 5, PYLON und BUSH TETRAS raushören lassen…

ESCAPE-ISM  “Introduction To” – MERGE RECORDS – LP 15.50 – Das ultimative Ian Svenonius Album! Bekannt von Bands wie NATION OF ULYSSES, THE MAKE-UP, CHAIN AND THE GANG, u.v.m., hier nun das erste und pure Solo-Album eines der grössten Künstler der Gegenwart. 9 Songs nur mit Gitarre, Drum-Box, Tapes und natürlich seinem unnachahmlichen Gesang. So spartanisch wie spektakulär. Vielleicht auf seine kontroverse Art vergleichbar mit SUICIDE von 1977, aber keineswegs nostalgisch oder retro!

FLUID TO GAS  „On Air“ – F-SPIN RECORDS – 7”+MP3  5.00 – Ein neues Lebenszeichen der seit Mitte der 90er existierenden Bonner Band, gut 11 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung (der “Lemons For Lunch” CD). Die 4 neuen Songs bieten den gewohnt energisch rhythmischen Sound mit einem schweren Dischord-Einfluss, in erster Linie von FUGAZI, SOULSIDE und GvsB… Für Fans dieser Bands ein absoluter Tipp! Besticht auch durch sehr chices Artwork und exquisite Aufmachung, inklusive farbigem Textblatt, Aufklebern und einem Download-Code.

KILLERLADY  s/t – BEAU TRAVAIL – LP 14.00 – Nachpressung der LP von 2013 in einer limitierten Auflage von 100 Stück! Das Solo-Album von EA80 Mastermind Martin Kircher (aka Junge). 11 Stücke Minimal-Elektronik, Noise-Pop, Art-Rock und Avantgarde Non-Music. In der gleichen exquisit aufwendigen Verpackung wie schon die Erstpressung: Spezielles ausgestanztes Cover, mit eingeklebtem Farbphoto und Beiblatt.

KURWS  “Alarm” – RED WIG – LP 12.00 – Neues drittes Album (oder viertes, wenn man die PUSTOSTANY LP mit dem Gastsänger Macek Salamon mitzählt) der experimentellen Math-Rock Band aus Wroclaw/Polen. 6 Stücke mit Spielzeiten grösstenteils zwischen 7 bis 10 Minuten. Zwischen avantgardistischem No Wave, Free-Jazz Inspiration und dekonstruktivistischen Rock Improvisationen.

OBNOX  “Murder Radio” – EVER/NEVER RECORDS – LP 22.50 – Maximum Psyche Punk Power! Nur kurz nach der „Niggative Approach“ kommt schon wieder ein Album von Lamont Thomas & Co. – und was für ein Brecher: 10 Stücke ohrenbetäubender und boxenzerfetzender Psychedelic Rock, der an MC5 erinnert und dem Begriff „fuzzy Noise Rock“ eine ganz neue Dimension verleiht. Murder Radio = Killer Rock!

PETER MUFFIN  „Ich Und Meine 1000 Freunde“ – TREIBENDER TEPPICH – LP 16.00 – Solo-Album von Julian Knoth, dem Bassisten von DIE NERVEN. Indie-Rock mit deutschen Texten, bei dem die mininalistisch strukturierte Musik dem Ganzen fast schon so was wie eine Singer/Songwriter Atmosphäre verleiht. Vielleicht die reduziert spartanische Version von DIE NERVEN… Aufgenommen und produziert natürlich von Max Rieger, ebenfalls DIE NERVEN.

QUI/ULTRAKELVIN  Split – ANTENA KRZYKU/MACINA DISCHI – LP 16.00 – Limitierte Auflage von 300 Stück schwarz-transparent gemischt-farbenem Vinyl, im fünf-farbig bedruckten Siebdruck-Klappcover. Das Noise-Rock Duo QUI aus Los Angeles liefert einen 22 Minuten langen Opus ab, unterteilt in 5 Parts. Die Noise-Punks ULTRAKELVIN aus Padova/Italien mit 6 Stücken, zuvor bekannt als Duo unter dem Namen KELVIN, jetzt erweitert zum Trio.

SHIMMER  s/t – DROP MEDIUM – LP 16.00 – Art-Punk No Wave Noise aus Brooklyn/New York, mit Sängerin Anina Ivry-Block und Schlagzeugerin Nina Ryser von PALBERTA! Eine überschäumend sprudelnde Mixtur aus inkohärenten Ryhthmen, vibrierenden Gitarren und einem unerhört exaltierten Gesangsstil. Vergiss Lydia Lunch, das war vor 40 Jahren, hier ist ihre moderne Reinkarnation. Wo eine Band wie SHEER MAG den Weg der tradionellen Rock-Musik geht, schlittern SHIMMER in die entgegengesetzte Richtung und reissen alle Konventionen ein. Man höre sich ihre Version von “Not Fade Away” an und dann versteht man – oder auch nicht, reicht wenn man’s fühlt.

THE TUNNEL  “Plasma Den/Overland” – ANTENA KRZYKU – 10” 11.00 – Neue Maxi-Single im 10” Format von THE TUNNEL aus San Francisco. Bombastisch krachende, düstere und fiese Death-Rock Monster. Limitierte Auflage von 250 Stück.

RESTOCKS:

ALL DIESE GEWALT  „Kein Punkt Word Mehr Fixiert“  – TREIBENDER TEPPICH – LP 16.00

FUGAZI  “Steady Diet Of Nothing” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

HOOVER  “The Lurid Traversal Of…” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

JAWBOX  “Grippe” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

LARDO  “Gunmetal Eyes” – ALLITERATIVE ACCORD – LP 15.50

LARDO  “Sinking” – ALLITERATIVE ACCORD – LP 15.50

LUNGFISH  “Rainbows From Atoms” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

LUNGFISH  “Sound In Time” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

MAKE-UP  “In Mass Mind” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

NATION OF ULYSSES  “13 Point Program” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

NATION OF ULYSSES  “Plays Pretty For Baby” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

VOID  “Sessions 1981-83” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

www.x-mist.de

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 40.-44.Woche 2017

November 5, 2017

ACRYLICS  “Structure/Gluttony” – DRUNKEN SAILOR RECORDS – 7”+MP3  7.00 – Neue Single mit zwei manischen Hardcore-Punk Krachern der Band aus Santa Rosa, California. Fieberhaft und frenetisch, irgendwie und wo zwischen FLIPPER und VOID… oder ähnlichem Aussenseiter-Punk aus den frühen 80ern.

ALABASTER  “Time To Get A Job” – ANTENA KRZYKU – LP 16.00 – Erstes Album der Noise, Hardcore und Metal Band aus Lyon/Frankreich, die zuvor (2013) eine EP auf MUSIC FEAR SATAN veröffentlichte. Ehemalige und aktuelle Mitglieder von OVERMARS, SOFY MAJOR und noch anderen Bands. Die LP enthält 10 Stücke, inklusive Download-Code, und ist ein Split-Release von ANTENA KRZYKU, BIGOUT und REJUVENATION RECORDS.

BUCK GOOTER  “100 Bells” – RAMP LOCAL – LP 19.50 – Wieder ein neues Album des berühmt-berüchtigten Duos mit 11 neuen Songs ihres apokalyptischen Industrial-Noise-Blues-Punk! Ähnlich wie HEAVY METAL oder OBNOX, gelingt es BUCK GOOTER ein Album nach dem anderen zu veröffentlichen, das zwar immer irgendwie gleich wirkt, aber doch nicht das Selbe ist… Auch auf 100 Bells gelingt es ihnen wieder neue Effekte einzubauen und andere Aspekte ihrem Sound abzugewinnen. Jene die auch schon den Vorgänger “Stainless Steel Mirrors“ kennen, dürften wissen was ich meine: BUCK GOOTER bauen auf ihrem eigenen originären Sound auf, den sie konstant weiterentwickeln und verfeinern.

CORNER BOYS  “Just Don’t Care” – DRUNKEN SAILOR RECORDS – 7”+MP3  7.00 – Die CORNER BOYS stehen total auf den Spät-70er Punk-Sound ihrer Heimatstadt Vancouver/Canada. Klassischer Ohrwurm-Punk-Rock und knackiger Power-Pop wie damals von den POINTED STICKS oder den DISHRAGS. Diese 3Song-EP hätte zu jener Zeit auch perfekt in den frühen POSHBOY Katalog gepasst…

COWBOYS  “Volume 4” – DRUNKEN SAILOR RECORDS – LP 14.00 – Das erste richtige Vinyl-Album der Band aus Bloomington/Indiana – und was für ein Knaller! Besser als alles, was sie zuvor veröffentlichten. 10 Stücke ihrer furiosen und höchst unterhaltsamen Mixtur aus Punk-Rock und Garage-Pop. Da könnten einem Vergleiche mit den Buzzcocks, Wild Billy Childish, Barracudas und vieles mehr in den Sinn kommen… Aber letztlich ist die LP halt ein grosser Hörgenuss!

THE COWBOY  s/t – DRUNKEN SAILOR RECORDS – LP 14.00 – Nicht zu verwechseln mit den COWBOYS, handelt es sich hier um ein Trio aus Cleveland, das zu 2/3 aus ehemaligen Mitgliedern der HOMOSTUPIDS bzw. zur Hälfte aus ex-PLEASURE LEFTISTS besteht. 12 Stücke krachender und mitreissender Clevo-style Punk. Da wird laut, dreckig und wütend gerockt. Schnörkellos und auf den Punkt!

CRUMBS  “Mind Yr Manners” – EVERYTHING SUCKS MUSIC – LP 14.50 – Debüt-Album des Post-Punk Pop Party Quartetts (zwei Frauen und zwei Herren) aus Leeds/York. 10 Stücke auf denen sie fiebrige Dringlichkeit und Tanzbarkeit vereinen. Ihr funky Post-Punk ist so unkonvenzionell wie eingängig und sticht heraus in der schier endlosen Masse an aktuellen Post-Punk Bands. Definitiv für Fans von SHOPPING, NACHTHEXEN, MOLARS, den PRIESTS, u.s.w., aber eben mit einem eigenen Charakter und Sound. Limitierte Pressung von 300 Stück auf gemischt klarsichtig-gelbem Vinyl, inklusive Download-Code.

DOWNTOWN BOYS  s/t EP – DRUNKEN SAILOR RECORDS – 7”+MP3  7.00 – Die explosive 4Song-Debut-EP, erstmals veröffentlicht 2014 auf SISTER POLYGON RECORDS, jetzt wieder erhältlich als Nachpressung des englischen Label.

HEAVY METAL  “LP III” – HARBINGER SOUND – LP 16.00 – Das neue dritte Album, untertitelt auf dem Frontcover als “The Nietzschean Supermen of Dustbin Rock” – und das ist auch exakt was man bekommt: Einen unfassbar coolen und wahrhaft genialen punk-as-fuck Kracher!!! Es sollte auch nicht unerwähnt bleiben, daß alle drei LPs für sich stehen, jede ein Meisterwerk auf ihre eigene Art. Diese neue LP nicht weniger als die beiden vorherigen. Im Gegenteil. Cover mit goldfarbenem Druck und natürlich auch goldfarbenes Vinyl.

NACHTHEXEN  “Disco Creep” – HARBINGER SOUND – 7”  7.00 – Neue EP des Damen-Quartetts aus Sheffield! 4 neue Songs (und m.E. ihre bisher besten) ihres wütenden Synth-Punk Sound, mit einem tanzbaren Disco-Flavour gefiltert durch 80er Jahre Post-Punk. Pressung auf rotem Vinyl, mit Textbeilage.

NYOS  “Navigation” – META MATTER RECORDS – LP 12.00 – Neues Album des Instrumental-Duos aus Jyväskylä/Finnland. Sehr komplexer und ausdrucksstarker Post-/Math-Rock, der auch eine dynamische Dramatik entwickelt. Sollte Fans von Bands wie DON CABALLERO, STORM&STRESS oder HELLA gefallen. 6 Stücke mit einer Gesamtspielzeit von über 30 Minuten.

ORÄNGÄTTÄNG  “The Beast Bites Back” – LP 11.00 – Erstes Album (13 Stücke) des HiSpeed-Hardcore Trios aus Hamburg. Stilistisch erinnert ihr metallischer, technisch höchst versierter und verspielt furioser Hardcore im rasanten Tempo an Bands wie RKL! Ganz enorm sogar… LP kommt mit Poster-Beilage und Download-Code.

POSTMAN  “Home” – CUT SURFACE – LP 16.00 – Neues Album (12 Songs) der Band aus Österreich. Ihr ruhiger und weicher Minimal-Pop Sound erinnert an Bands wie die YOUNG MARBLE GIANTS – und für ihre Texte benutzen sie Zitate von Autoren wie Gertrude Stein, Milan Kundera, Harold Pinter, Walter Benjamin, u.v.m. Limitierte Auflage von 300 Stück auf 180g-Vinyl, mit bedruckter Innenhülle und Download-Code.

THE TELLY  “Why Not?” – CUT SURFACE – 12”+MP3 11.50 – Limitierte 3Song-EP, 300 Stück inklusive Download-Code. THE TELLY aka Martin Gupper aus Wien liefert Dance-Pop im Top-Sound ab, der sich bei Zutaten aus Deep House, Dub, Psychedelia und Sixties-Pop bedient. Nun bin ich weit davon entfernt ein Experte für diese Art von Musik zu sein, aber ich find’s grossartig! Check it out!

V/A  “STUTTGART BRENNT VOR LANGEWEILE”  – INCOGNITO RECORDS – 2xLP 25.00 – Die Compilation zu „Wie der Punk nach Stuttgart kam“, mit 44 Stücken von Bands und Projekten aus der Region von 1978 bis 1983, die meisten davon nie zuvor auf Vinyl veröffentlicht. Das Spektrum reicht von ÄTZER 81 oder den HERBÄRDS bis hin zur FAMILIE HESSELBACH und HEUTE. Verpackt in einem Klappcover und bedruckten Innenhüllen, mit Linernotes, kurzen Band-Bios, und jede Menge Photos.

WILD BILLY CHILDISH & CTMF  “Brand New Cage” – DAMAGED GOODS – LP 17.00 – Neues und inzw. bereits fünftes Album von Wild Billy Childish & Co. 12 grossartige neue Songs und damit ein würdiger Nachfolger zu dem vorherigen Meisterwerk “SQ1”! Erstpressung auf farbigem Vinyl.

RESTOCKS:

ANGESCHISSEN/DAS MOOR  Split LP-Nachpressung – MAJOR LABEL – LP 14.50

MELT DOWNER  s/t Doppel-12“ – CUT SURFACE – 2×12” 20.00

www.x-mist.de

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 34.-39.Woche 2017

September 23, 2017

BENCH PRESS  s/t – SUBWAY RECORDS/POISON CITY – LP 16.00 – Limitierte Auflage auf farbigem Vinyl, mit bedruckter Innenhülle und Download-Code. Wird vom Label als eine Kombination aus den SLEAFORD MODS und ART BRUT angepriesen… Nunja, auf die Idee wär ich jetzt nicht gekommen. Aber eine gute Post-Punk Scheibe mit diesem typischen Down Under Rock Flair (die Band kommt aus Melbourne). Haha, stellenweise würd ich das eher als Australiens Antwort auf HUMAN ABFALL beschreiben…

BIJOU IGITT  “Ich Wäre So Gern Wie Du” – PLASTIC BOMB – LP 13.50 – Zwei Jahre nach ihrer Mini-LP kommt von den Hamburger Meckerpunks das erste komplette Album. Zeitgemässer deutschsprachiger Punk, dem es gelingt die beiden Attribute „sperrig“ und „schmissig“ zugleich in sich zu vereinen. Rotes Vinyl, Vierfarb-Innenhülle, Download-Code und das bestechend einfache aber höchst effektvolle Cover-Artwork sollte auch nicht unerwähnt bleiben! Herrlich!

BLUMEN AM ARSCH DER HÖLLE  s/t – MAJOR LABEL – LP+7“ 18.50 – Ebenfalls wieder nachgepresst, der Hamburger Punk Klassiker von 1992. Inklusive einer Bonus-7” mit 5 Stücken (zwei Sampler-Beiträge und drei Demo-/Proberaum-Aufnahmen) und einem Download-Code!

BOY DIVISION/VENUS VEGAS  “Warsaw” – FIDEL BASTRO – 7”  6.00 – Beide Hamburger Bands covern den JOY DIVISION Urklassiker auf ihre ganz eigene Art und Weise! Die Cyber-Punk Rocker VENUS VEGAS (u.A. mit Rick McPhail von TOCOTRONIC) hatten zuletzt 2001 eine 10“ auf FANBOY RECORDS veröffentlicht und lassen hier erstmals wieder was von sich hören.

CHAIN AND THE GANG  „Experimental Music“ – RADICAL ELITE RECORDS – LP 16.50 – Brandneues Album von Ian Svenonius und seiner Gang, die dieses Mal eine All-Star Besetzung hat mit Leuten von TYVEK, den GORIES, u.v.m.! Und dieses neue Album schlägt soundmässig eine entgegengesetze Richtung zu allen Vorgängern ein: Kein Minimum Rock’n’Roll Sound mehr, sondern voll fett, leuchtend und stampfend. Den Titel der Platte sollte man auch nicht zu ernst nehmen. Eigentlich ist es vielmehr eine Antwort auf Experimentelle Musik, um ihr ein für alle mal ein Ende zu setzen…

CHEER-ACCIDENT  “Salad Days” – SKIN GRAFT RECORDS – LP 20.50 – Neu gemastertes und erstmals auf Vinyl veröffentlichtes Album der progressiven Math-Rock Dekonstruktionisten aus Chicago aus dem Jahr 2000. Limitierte Auflage auf gemischt-farbenem Vinyl, verpackt mit einem Obi-Strip.

EA80  „Definitiv: Ja!“ – MAJOR LABEL – LP 15.50 – Nach gut 6 Jahren mal wieder ein neues Album, 11 Songs. Nach einem „Definitiv: Nein!“ nun ein klares „Ja!“ – und wahrscheinlich ist es eine banale Aussage, dass diese neue Platte im Vergleich zum Vorgänger wesentlich offensiver und energischer wirkt…

EFFECTS  “Eyes To The Light” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00 – Debut-Album eines neuen Trios aus DC, mit Devin Ocampo an Gitarre und Gesang, der früher bei Bands wie FARAQUET, MEDICATIONS und SMART WENT CRAZY aktiv war. Mit all diesem Namedropping ist auch grob umrissen, wo der Sound der EFFECTS herkommt und lang geht… LP mit 9 Songs, produziert von J. Robbins, inklusive Download-Code.

EN ATTENDANT ANA  “Songs From The Cave” – NOMINAL RECORDS – 12” 12.50 – Erste Vinyl-Scheibe des Quintetts aus Paris (3 Damen, 2 Herren). Ihr wunderschöner Avant-Indie-Rock lässt einen an ELECTRELANE, PRAM oder STEREOLAB denken, weckt aber auch Erinnerungen an den schottischen Postcard-Stil der frühen 80er Jahre, aufgenommen in einem knackig kompakten Garage-Sound.

ESCAPE-ISM/LIGHT BEAMS  Split-Single – LOVITT RECORDS – 7”+MP3  6.00 – ESCAPE-ISM ist niemand anderes als Ian Svenonius. Sein neues Electronica-Solo-Project ist dem was er 2015 mit XYZ fabriziert hatte (oder auch SUICIDE) nicht unähnlich! Die LIGHT BEAMS sind ein neues Trio mit Justin Moyer, das so eine Art polyrhythmisch abenteuerlichen Dance-Funk-Punk spielt. Grandiose Single, mit je einem Song auf Vinyl und jeweils einem Extra-Song als Download!

GEN POP  “On The Screen” – UPSET THE RHYTHM – 7”  9.00 – Erste EP (5 Songs) der neuen Band aus Olympia/Washington, mit Sängerin Mary Jane und Gitarrist Ian von den inzw. aufgelösten VEXX! Power-Pop, schnell, zackig und in einem fast schon überdreht krachigen Sound.

JOHNNY KURT vs. HANK THE TANK  „Awo Maria“ – PHANTOM RECORDS – LP 12.00 – Das ausverkaufte Tape von 2015 jetzt auf Vinyl! Auf der A-Seite 10mal rein instrumentaler Garage-Surf Sound. Auf der B-Seite wird dann 14mal weiter gesurft, aber da gibt’s dann auch Gesang dazu, und zwischendurch auch mal Ausflüge in Country-Folk und/oder Schredder-Punk Gefilde. Höchstwahrscheinlich mit Personal von PISSE, tut aber rein musikalisch nicht soviel zur Sache…

LIMP WRIST  “Facades” – LA VIDA ES UN MUS – LP 19.00 – Die Rückkehr der Queer-Hardcore Band, fast 10 Jahre nach ihrer letztmaligen Veröffentlichung. Die LP enthält 7mal bretternden HC-Thrash auf der A-Seite und (erstaunlicherweise) 3mal elektronischen Acid House auf der B-Seite. Inklusive einem 40-seitigen Booklet mit Texten, Photos und mehr, sowie einem Download-Code.

LÖTFETT  „Oi! The Bootleg“ – PHANTOM RECORDS – MC  5.00 – Notizen aus der Provinz: Minimalistischer Schrott-Punk aus Lübben in der Niederlausitz. 14 Songs, bei denen es thematisch um’s Saufen, Hühner ficken, Kotzen, Schulbusfahren, Sesselfurzer und ähnliche Scheisse geht. Auf einer gelben Cassette, verpackt in einer Siebdruckschachtel, mit Textblatt.

METZ  “Strange Peace” – SUB POP – LP 18.00 – Das dritte Abum mit 11 neuen Songs der Post-Punk/Noise-Rock Band aus Toronto/Canada. Ein mächtiges Gebräu aus Zorn und Energie, das in einem Wall-of-Sound aus den Boxen bläst. LP mit bedruckter Innenhülle und Download-Code als Beilage.

NEON  “Neon/Nazi Schatzi” – WATER WING RECORDS – 7”  7.50 – Die einzigen Aufnahmen der Schweizer Frauen Punk-Band, die von 1978 bis 79 existierte und deren Sängerin Astrid Spirig dann bei LiLiPUT einstieg. Natürlich gab es gute Gründe warum diese Songs damals nie veröffentlicht wurden (nachzulesen auf dem Beiblatt), aber gut 40 Jahre später sind sie ein nettes historisches Dokument.

OH SEES  “Orc” – CASTLE FACE RECORDS – 2xLP/CD 26.00/16.50 – THEE OH SEES heissen jetzt wieder nur OH SEES, so wie in ihren Anfangszeiten. Das Line-Up der Band ist aber gleich geblieben, mit den beiden Schlagzeugern und Brigid Dawson als zweite Sängerin. Das neue Album, erhältlich als Doppel-LP inclusive Download-Code oder simple CD, enthält 10 neue Stücke. Von fetzigen Garage-Pop Krachern über Glam-Rock bis hin zu psychedelischen Noise-Monstern.

OVERDOSE SUPPORT  “Try Dying” – KAOS KONTROL – LP 16.00 – Durchgeknalltes aus Finnland! Bizarr wütender Noise-Rock, den man als Bindeglied zwischen ALICE DONUT und den COWS beschreiben könnte. Derbe Gitarren-Riffs, immer hart an der Grenze zum Feeback, pumpende Rhythmen von Bass und Schlagzeug, dazu ein Verrückter der die Melodien ausspuckt. Das Ganze noch garniert mit allerhand elektronischen Müll-Sounds. Beeindruckend!

PHANTOM WORKS  “Ohms” – INVERTEBRATA RECORDS –10”+MP3 15.00 – Nachschlag zur grossartigen “Stunrise” LP der Band aus Chicago. Die EP fängt sehr SHELLAC-mässig an und bricht dann in einen NAKED RAYGUN-ähnlichen Burner aus, oder sowas wie eine schneller rockende Version von JESUS LIZARD. Mit diesen Referenzen hat man eine Idee vom Sound der PHANTOM WORKS… und es sind zwar “nur” 4 Songs auf dieser 10”, aber dafür durchwegs massiv rockend, mitreissend und eingängig.

PLEITE  “Im Gang Vor Die Hunde” – PHANTOM RECORDS – MC  6.00 – Limitierte Auflage von 150 Stück, verpackt in einem sehr chicen und aufwendigen Faltkarton-Schuber, inklusive Textblatt und einem Download-Code! 8 Stücke dieser neuen Band (u.A. Leute von DIKLOUD und HENRY FONDA) mit einem Sound zwischen Noise-Rock und Brachial-Punk Gebretter mit deutschen Texten.

PREENING  “Beeters” – DIGITAL REGRESS – 7”  7.50 – Was bekommt wohl von einem Trio mit Saxophon, Bass und Schlagzeug geboten? Natürlich einen Sound der enorm an BLURT erinnert! Aber PREENING aus Oakland klingen nicht „nur“ fast genau wie BLURT, sondern erfüllen diesen Sound mit einer umwerfenden Leidenschaft und enormen Spielfreude! Wenn man Punk als Inspirationsquelle sieht (und nicht nur als ein Genre oder Stil), dann ist das hier Punk as fuck! Sooooo scheiss-cool!

ROOM 101  “Room 101 One Man Band” – LP+DVD 19.50 – Limitierte Auflage im vierfarbigen Siebdruck-Klappcover, inklusive Booklet und einer DVD als filmische Begleitung zum Album. 8 Songs Synth-geschädigter Noise-Punk, der an die radikaleren und nonkonformistischen Punk Bands des frühen US-Undergrounds erinnert. Oder auch an aktuelle Weirdo-Punk Bands wie MYSTIC INANE, die nicht nur das gleiche Zielpublikum haben dürften, sondern genau wie Roburt Reynolds aka ROOM 101 aus New Orleans kommen…

SNAIL MAIL  “Habit” – SISTER POLYGON RECORDS – LP 16.50 – SNAIL MAIL ist die Band um die 17jährige Sängerin und Gitarristin Lindsey Jordan, die zudem auch noch eine grossartige Songschreiberin ist. Ihr empfindsamer und gekonnt ausgefeilter Indie-Folk-Rock steht in einer Linie mit anderen weiblichen Grössen des Genres. Eine weitere herausragende Platte auf dem SISTER POLYGON Label der PRIESTS.

WAILIN STORMS  “Sick City” – ANTENA KRZYKU – LP 16.00 – Zweites Album der (selbsternannten) Doom-Rock bzw. Southern Gothic Band aus North Carolina/USA. 7 Songs, die irgendwo zwischen dem Sound von Grunge-Rockern wie PEARL JAM oder ALICE IN CHAINS und dem Pathos von SAMHAIN, mit einem Hang zum Südstaaten Swamp-Rock. Farbiges Vinyl, inklusve iDownload-Code.

RESTOCKS:

FUCKING  “Intimacy Issues” 7Song-EP – 7”  7.50

TOTAL VICTORY  “English Martyrs” – SPECIFIC RECORDS – LP 14.00

www.x-mist.de

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 27.-33.Woche 2017

August 19, 2017

ALLES/SIKSA  Split-Single – ANTENA KRZYKU – 7”  7.00 – Polska Underground! Zwei der interessantesten und kontroversesten Acts auf einer Single: Ein Digital Hardcore Brecher von ALLES – und ein Stück von SIKSA, alias Sängerin, Perfomerin und Aktivistin Aleksandra Dudczak begleitet von einem Bassisten.

BATAILLE  s/t – ARMY OF BAD LUCK RECORDS – LP 16.50 – Erstes Album der “Anti-Punk music” Band (Selbstbeschreibung) aus Atlanta/Georgia, benannt nach dem französischen Philosophen Georges Bataille. Ein düster nihilistischer Kracher! Grimmig, derb, wütend, exzentrisch, konfrontativ, rüde und rebellisch! Würde sagen, der ersten LP von YC-CY nicht unähnlich… Mit bedruckter Innenhülle und Download-Code als Beilage.

CHEAP DRUGS/SUNPOWER  Split – SPASTIC FANTASTIC RECORDS – 7”  5.00 – Split-EP zweier belgischer Hardcore Bands auf dem deutschen Label. Beide sind beeinflusst vom US Hardcore-Punk der 80er Jahre. CHEAP DRUGS mit 3 Stücken im eher räudigen mid-tempo Stil à la REAGAN YOUTH. SUNPOWER mit 4 schnelleren und thrashigeren Songs, eher im Stile von DEAD KENNEDYS und POISON IDEA.

CITY OF CATERPILLAR  “Driving Spain Up A Wall” – ADAGIO 830 – 12”+MP3 14.00 – Inklusive Download-Code, Riesenposter, verpackt in einem chicen tip-on sleeve Cover. Die reformierte Band war anfangs des Jahrhunderts bekannt für ihre explosive Mischung aus Post-Rock und Emo-/Post-Hardcore. “Driving Spain…” ist ein episches 11 Minuten Stück, das in der Form zuvor nie aufgenommen und veröffentlicht wurde. Auf der Rückseite ist mit “As The Curtains Dim” ebenfalls eine neu aufgenommene Version eines nie veröffentlichten Songs.

COATHANGERS  “Parasite” – SUICIDE SQUEEZE RECORDS – 12”+MP3 15.50 – Neue Scheibe der drei Garage-Pop-Punk Ladies aus Atlanta/Georgia. Limitierte Auflage auf “meeresgrünem” Vinyl, einseitig bespielt mit 5 Songs und einer Laser-Gravur auf der Rückseite, inklusive Download-Code!

DERBE LEBOWSKI  s/t – SPASTIC FANTASTIC RECORDS – 12“ 10.00 – Zweite Scheibe der Berliner Band zwischen Hard-, Fastcore und Powerviolence, mit Grunz- und Schreigesang. In knapp 15 Minuten werden 9 Stücke runter geschreddert auf der einseitig bespielten Vinyl-Scheibe.

DOWNTOWN BOYS  “Cost Of Living” – SUB POP – LP 18.50 – Das dritte Album der Band, ihr erstes auf Sub Pop und wieder ein energisches Statement, musikalisch wie auch politisch und sozialkritisch. In einigen Aspekten erinnern sie an X-RAY SPEX, aber ausgestattet mit eigenem Charakter und Attitüde. 12 Stücke auf Vinyl, inclusive Download-Code, produziert von Guy Picciotto. Kraftvoll und überzeugend!

EWA BRAUN  “Stereo” – ANTENA KRZYKU – 2xLP 24.00 – Das finale Album der Noise-/Post-Rock Band aus Polen. Erschienen 2002 nur als CD, jetzt erstmalig auf Vinyl. Limitierte Auflage von 300 Exemplaren, neu abgemischt, als Doppel-LP auf zwei fette 180g-Vinyl Scheiben gepresst und verpackt in einem Klappcover.

GEWALT  „So Soll Es Sein“ – SNOWHITE RECORDS – 7“  7.50 – Jetzt auch hier erhältlich, die dritte Single des Berliner Noise-Rock Trios. Exklusiv auf dieser Single, ein weiterer Smasher, sowie die extended RYT Remix-Version.

GUANTANAMO PARTY PROGRAM  „III“ – ANTENA KRZYKU – LP 16.00 – Neue LP der Hardcore Band aus Wrocław (aka Breslau)/Polen. Ein intensiver Sound, mit Anklängen an Noise, Sludge und Screamo, auf schwarzes 180g-Vinyl gepresst, verpackt in einem Klappcover.

HANBA!  „Beda Bic“ – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Eine rebellische Street-Band, rein akustisch mit Banjo, Akkordeon, Tuba und Stand-up Schlagzeug, vertont revolutionäre Gedichte aus der Zeit der Zweiten Polnischen Republik (zwischen den Weltkriegen). Verstehe kein Wort, auch das grossformatige Beiheft ist komplett Polnisch, aber ich find’s superinteressant. Musikalisch ist das eine Kombination von Einflüssen aus osteuropäischer Folklore, Klezmer und Punk! Limitierte Pressung auf schwarz-klarsichtig gemischtfarbenem Vinyl, inklusive der CD-Version als Beilage.

HEPA.TITUS/TEENAGE LARVAE  “Omega Pig” – ROCK IS HELL – 3xLP 50.00 – Dreifach-Vinyl-Set mit einer Split-LP und zwei einseitig bespielten Platten. HEPA.TITUS und TEENAGE LARVAE sind beides Projekte bzw. Bands von/mit Kevin Rutmanis (COWS, MELVINS, etc.)! Wir haben hier ein paar Stück der „regular edition”: 192 Exemplare, weisse Vinyls, verpackt in einem Triple-Klappcover aus schwarzem Karton und mit mehrfarbigem Siebdruck!

IDLES  „Brutalism“ – BALLEY RECORDS/UK – LP 22.00 – Das Debüt-Album der allseits gelobten und vielgepriesenen Band aus England! Angepisste und polemische Rants (à la SLEAFORD MODS…) zu einem knackig rockenden Sound zwischen Noise-Rock und (Post-)Punk. 13 Songs auf Vinyl, verpackt in einem Klappcover und mit Download-Code als Beilage.

MELT DOWNER  s/t – CUT SURFACE – 2×12” 20.00 – Wieder mal ein Überraschung aus Wien: Hier sind Leute von MILE ME DEAF mit von der Partie, aber hier gehen sie mächtig und exzessiv zu Werke! Eine lautes und heftiges Gebräu aus Fuzz-Gitarren, einem donnernden Bass und manischem Schlagzeug. Psychedelischer Noise-Rock, mit einer Verwandtschaft zu den MELVINS, aber doch ganz eigen(-willig)! Doppel-12“Vinyl, verpackt in einem Klappcover, inklusive Download-Code.

MUSCLE TOMCAT MACHINE  “Furrow” – ROCK IS HELL – LP 16.00 – Limitierte Auflage von 300 Stück auf milchig-farbenem Vinyl, inkl. Download-Code. Eine neue Band aus Österreich, mit Leuten von BULBUL, REFLECTOR, HELLA COMET. Aber hier geht es in eine ganz andere Richtung: Langsam sich entwickelnde, aber sehr spannungsgeladene Post-Rock Songs. Mal düster, mal melancholisch, aber immer sehr atmosphärisch.

RACE CAR  “Build Your Own Go Kart” – NECK CHOP RECORDS – 7”  6.00 – Total schrulliger Trash-Garage Punk aus Kalifornien! Aber die 4 Songs sind echte Ohrwürmer! Eine Drum-Machine, eine heftig Fuzz-geschwängerte Gitarre, ein paar mechanische Effekte und Gesang – und ab geht die Post! Minimaler Aufwand mit maximalem Effekt. Grosser Spass!

RAYMONDE HOWARD  “S.W.E.A.T.” – SPECIFIC RECORDS – LP 14.00 – Neues Album der französischen Musikern (Gesang auf Englisch) mit 11 wunderbaren Minimal-Pop Perlen. Für Fans von JULIE RUIN, CATE LE BON, BLONDE REDHEAD oder PJ HARVEY… und ja, sie ist wirklich so gut. Bei manchen Songs musste ich an TWO TON BOA denken (falls es Irgendjemanden gibt, der sich an diese grossartige Band auf KILL ROCK STARS von vor gut 10 Jahren erinnern kann?) oder auch an sowas wie “AIR MIAMI mit Sängerin”. Limitierte einseitig bespielte Pressung, mit Laser-Gravuren auf der Rückseite.

REIZ  s/t – SPASTIC FANTASTIC/KINK RECORDS – LP 10.00 – Erste LP der Mannheimer (u.A. ex-MODERN PETS). 10mal zappeliger Deutsch-Punk, stellenweise mit Power-Pop und Garage-Rock Einschlag. Im Stile von Bands wie den SHOCKS, oder für ganz alte Hasen: Kann man auch zwischen den MARIONETZ und den BUTTOCKS ansiedeln.

REMEMBERABLES  s/t – ADAGIO 830 – LP 14.00 – Debüt-Album (7 Songs) der Band aus Washington DC. Indie-Rock mit einem fuzzy Grunge Einschlag. Mit ihrem Sound liegen sie ziemlich haargenau zwischen WEEZER, NIRVANA und DINOSAUR jr.! Die LP kommt mit Textblatt und Download-Code.

ROAMIN’ CATHOLICS  s/t – ARMY OF BAD LUCK RECORDS – LP 16.50 – Das einzige Dokument einer kurzlebigen “All Star” Band diverser Szene-Musikern aus Sydney/Australien. Ihr Lo-Fi-Garage bzw. Post-Punk erinnert in Sound und Stil and THE FALL, aber auch an die CELIBATE RIFLES. Durchaus vergleichbar mit den Kollegen von UV RACE. 7 Songs die 2014 aufgenommen wurden, gemastered von Mikey Young und nun in limitierter Auflage von 500 Stück auf Vinyl gepresst.

SCHIZOS  “Fuck Iggy Pop” – NECK CHOP RECORDS – 7”  6.00 – Total durchgeknallter Minimal-Synth-Punk von drei Wahnsinnigen aus den USA. Schräg, schrullig, absurd. Absolut verrückt in jeder Beziehung und verdammt cool!

SHITTY LIFE  s/t – SPASTIC FANTASTIC RECORDS – 7”  5.00 – 6 Stücke ultra-schneller und thrashiger Hardcore-Punk aus Parma/Italien, mit einem Garage-Sound Touch. Erinnert ziemlich an die späten 70er bzw. frühen 80er Jahre.

STARZY SINGERS  “Takie Jest C’est La Vie” – ANTENA KRZYKU – 2xLP 24.00 – Finales Album der Alternative Rock/Underground Band aus Warschau/Poland. Veröffentlicht als CD im Jahre 2005, nun erstmalig auch auf Vinyl erhältlich. Limitierte Auflage von 200 Exemplaren mit zwei fetten 180g-Vinyl Scheiben, Download-Code als Beilage und verpackt im Klappcover.

TERRY  “Remember” – UPSET THE RHYTHM – LP 22.00 – Das zweite Album der australischen Band, mit 10 weiteren Songs ihres zuckersüssen Schrammel-Pop. Schöne Scheibe für chillig laue Sommertage.

USA NAILS  “Shame Spiral” – BIGOUT RECORDS – LP 13.50 – Neues Album der Londoner Noise-Punk Band! Eine wilde und düstere Mixtur aus Noise-Rock und Post-Punk, mit deftiger Energie und schwer rhythmischer Intensität. Erinnert zum Teil an frühere GSL Bands wie THE VSS oder DEAD AND GONE, aber mit mehr “heavy noise action” im Sound! Limitierte Pressung von 300 Stück, 10 Songs auf Vinyl, inklusive bedruckter Innenhülle und Download-Code.

V/A  “SHATTERED, FLATTERED AND COVERED – A TRIBUTE TO UNSANE” – ANTENA KRZYKU – 2xLP 29.50 – Compilation mit UNSANE Cover-Songs. 20 Bands, u.a. BUILDINGS, CHILD BITE, FAKING, SEAWHORES, SOFY MAJOR, THROAT und mehr. Zwei fette 180g-Vinyl Scheiben, inclusive zwei CDs als Beilagen, verpackt in einem Klappcover.

VILLEJUIF UNDERGROUND  s/t – SDZ RECORDS – LP 14.00 – Eine Pariser Band mit dem Exil-Australier Nathan Roche und drei Franzosen, die auch eine Single auf BORN BAD RECORDS veröffentlichten. Hier nun das erste Album mit 10 Stücken ihrer Mixtur aus Garage, Pop, Country und Disco… und NEIN, es ist kein Zufall dass der Bandname an VELVET UNDERGROUND erinnert.

YOU COULD BE A COP  s/t – ADAGIO 830 – 12”+MP3 12.00 – Im Prinzip ein Homerecording-Projekt der Brüder Morten und Marius aus Trondheim/Norwegen, zu dem die englische Sängerin Natalie Evans den Gesang beisteuert. 4 Songs im Stile der 90er Emo Bands wie RAINER MARIA, CHRISTIE FRONT DRIVE, MINERAL, aber auch für Fans von YO LA TENGO oder LOW. Inklusive Download-Code und Beiblatt.

RESTOCKS:

HIGH  “High Spirits In Sick Times” – SPASTIC FANTASTIC – 7”  4.00

TOTAL VICTORY  “English Martyrs” – SPECIFIC RECORDS – LP 14.00

V/A  “SEX MIT BEKANNTEN”  Compilation – SPASTIC FANTASTIC – LP 10.00

www.x-mist.de

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 19.-22.Woche 2017

June 4, 2017

2:13PM  “Matkormano” – SPECIFIC RECORDS – LP 14.00 – Ein Projekt von Eric Durier (PS´O`M, etc.) und Julien Louvet (GOUFFRE, AUSTRASIAN GOAT, etc.) mit dem Soundtrack zu ihrem Dokumentarfilm “Matkormano”. Alptraumhafte düstere Sounds und experimentelle Ambient Drones. Für Fans von DARK AGES, COIL oder auch POPOL VUH. Limited Auflage von 500 Stück auf grau-schwarz splattered Vinyl, inklusive einem Download-Code für den Film (in HD, französisch mit englischen Untertiteln).

ANDALUCIA  “Stuck” – SICLIFE RECORDS – LP 12.00 – Das zweite Album (8 Songs) des Münsteraner Duos, deren Noise-Pop/Alternative-Rock an (mid-period) HÜSKER DÜ und DINOSAUR jr., bzw. auch an aktuellere Bands wei z.B. die CLOUD NOTHINGS erinnert. Sehr elegant und überzeugend, und obwohl es nur zwei Leute sind hat ihre Musik einen beeindruckend fülligen Sound. LP inklusive bedruckter Innenhülle und Download-Code!

BOY DIVISION  “Ill” – FIDEL BASTRO – CD  6.00 – Neue Auflage (nur CD, kein Vinyl) zum Jubiläums-Sonderpreis! Das erste Album von 2001 der Hamburger Kult-Band mit ihren aberwitzigen LoFi-Trash Cover-Versionen von Klassikern der Pop- & Rock-Geschichte! 14 Stücke, u.A. werden hier Hits von THE JAM, UNDERTONES, DEVO, BLUR, PIXIES, OASIS, EURYTHMICS und MÖTÖRHEAD durch den Noise-Wolf gedreht.

DEAD  “We Won’t Let You Sleep” – WE EMPTY ROOMS – LP 21.00 – Limitierte Auflage von 200 handnummerierten Exemplaren, 180g Vinyl in handbedruckten Cover und Innenhüllen, inklusive Download-Code! Volume 3 in der “The Trilogy” Serie von 4 LPs des australischen Duos mit seinem mächtigen Sludge-Sound, beeinflusst von den MELVINS, KARP, BLACK SABBATH und VAZ. 9 Stücke die in Los Angeles aufgenommen wurden, mit der Unterstützung von Kevin Rutmanis (Bass) und Toshi Kasai (zweite Gitarre, Keyboards, Gesang).

DEAD/WICKED CITY  “Unpopularity Contest” – WE EMPTY ROOMS – LP 21.00 – Volume 4 in der “The Trilogy” Serie. Limitierte Auflage von 200 handnummerierten Exemplaren, 180g Vinyl, handbedruckte Cover und Innenhüllen, inklusive Download-Code! Enthält zwei Stücke (16 Minuten) des Heavy-Sludge Monster-Duos DEAD, und drei Punk-Rock Kracher von WICKED CITY aus Melbourne/Australien.

DINO SPILUTTINI  „To Be A Beast“ – CUT SURFACE – LP 17.50 – Neueste Veröffentlichung des Wiener Labels CUT SURFACE (BRUCH und ANA THREAT) in einer limiterten Pressung von 300 Stück auf grünem Vinyl, inklusive Download-Code! 12 Stücke, aber keine Songs, sondern Klangskulpturen. Melancholische Drones und vibrierende Ambient Sounds, in etwa vergleichbar mit seinem Landsmann FENNESZ…

FAMILY 5  „50/50“ – FORMOSA PUNK RECORDS – 2×7“ 14.00 – Exklusive Doppel-Single der legendären Band um Xao Seffcheque, Peter Hein (FEHLFARBEN) und ehemaligen KFC Mitgliedern. Erschienen in einer limitierten Auflage von 350 Stück im chicen Klappcover, mit Artwork von Franz Bielmeier. Zwei eigene (grossartige!) Stücke, sowie zwei Covers: Zum Einen PROCOL HARUM’s „Homburg“ von 1967, zum Anderen der Surf-Klassiker „Miserlou“, beide als mitreissend fetzige Knaller-Versionen!

FLYING LUTTENBACHERS  “Revenge – Remastered” – SKIN GRAFT – LP 20.50 – Neu gemasterte Wiederveröffentlichung des Albums von 1996. Die LP enthält 10 Stücke ihrer aussergewöhnlichen Hardcore-Mixtur aus „Free Jazz trifft auf Death Metal”.

MAP 71  “Gloriosa” – FOURTH DIMENSION RECORDS – MC  7.50 – Auf 60 Stück limitierte Cassette des Duos aus Brighton/England. MAP 71 ist eine Kollaboration der Künstlerin/Autorin Lisa Jayne mit dem Schlagzeuger Andy Pyne. Ein minimalistischer, aber enorm einfallsreicher und tiefgründiger Sound. Grossartig! Als Vergleich käme da definitiv das legendäre Frauen-Duo NOH MERCY aus San Francisco der Sache am Nächsten. Vielleicht auch die CREATURES (Siouxsie und Budgie), oder wenn man so will, eine poetische Abstract-Industrial-Avantgarde Version der TING TINGS, hehe! 7 Stücke, 29 Minuten Gesamtspielzeit.

MARK WYNN  “More Singles Vol.2” – HARBINGER SOUND – LP 17.50 – Das zweite Vinyl-Album des fantastisch famosen Mark Wynn! Genauso verwirrend wie unterhaltsam. Einfach nur genial! Fakt. 18 Songs und vieles mehr (LP kommt mit 20-seitigem Booklet im A4-Format) zur Erbauung und Erleuchtung. Oder wie es weniger pathetisch im offiziellen Info lautet: York singer-songwriter, lo-fi acoustic punk, poetic nonsense, noisy-pop, humour, spoken word, etc… Typically perfect for fans of The Fall, Patrik Fitzgerald, Jacques Dutronc, Iggy Pop, Donna Summer.

MASSICOT/HOUSEWIVES  Split-Single – RED WIG/HARBINGER SOUND – 7”  6.50 – Neue Single mit je einem Song des Genfer Frauen-Trios MASSICOT und den HOUSEWIVES aus London, zwei der aktuell interessantesten und eigenständig klingendsten Post-Punk Bands in Europa! Hatte mich ja schon immer gefragt, was eigentlich “Tropical Punk” oder “Tropical Wave” bedeuten sollen… MASSICOT’s “Kokteilis” klingt für mich wie eine perfekte Antwort auf diese Frage. Die HOUSEWIVES klingen etwas schräger und verquerer, aber liefern mit “Exc.2281016” eine hervorragend passende Ergänzung für diese gelungene Split-Single.

MOLARS  “Hypnic Jerk” – GRIP CHIMP TAPES – MC  7.00 – Brillianter Post-Punk aus Leeds/England. Treibend und catchy, mit einem hypnotischen Psyche-Pop Touch, soundmässig irgendwo zwischen JOSEF K, The SOUND und JOY DIVISION. Limitierte Auflage von 50 Cassetten mit Farbdruck-Cover, 9 Stücke mit einer Gesamtspielzeit von über 30 Minuten.

NERF  “Bespensterung” – Cassette inkl. mp3-Download Code – MC  6.00 –  Heilige Scheisse! Was geht hier ab??? Mega-scharfes, umwerfendes Geknüppel, aber kein bißchen stumpf, sondern enorm facettenreich – und das obwohl die 16 Stücke des Tapes Spielzeiten von (mehr oder weniger) nur einer Minute haben. Da fällt mir nix mehr ein, das sucht seines Gleichen. Die Band selbst nennt es selbstironisch Krach mit Orgel und Kunstdozentenhardcore. Dagegen wirken Bands wie HENRY FONDA (sorry, kamen mir jetzt halt als Erstes in den Sinn) wie lauwarmer Heavy-Metal…

SICK HORSE  “Good Body Feeling” – STATIC AGE RECORDS – LP 13.00 – Debüt-LP (8 Songs) einer weiteren obskuren Band aus Berlin. Soviel ich weiss, ist mindestens Einer von HEAVY METAL mit von der Partie… Aber scheissegal wer dahinter steckt, die Platte ist grandioser Punk-Rock Knaller! Laut, schnell, hart, groovy, kompakt, eingängig, mitreissend. Genauso wie das sein muss!!!

TOTAL VICTORY  “English Martyrs” – SPECIFIC RECORDS – LP 14.00 – Neues Album (9 Songs) der herausragenden Post-Punk Band aus Manchester. Mittlerweile ihr viertes Album und bis dato ihr gefühlvollstes, in einem sanfteren und weicheren Gewand als die Vorgänger. Aber trotzdem so spannend und anregend wie zuvor! Komm mir immer seltsam vor, wenn ich so ein brilliantes Album mit der Musik von anderen Bands vergleichen soll, aber sei’s drum: Für Fans von WIRE, THE EX, MEKONS, THE SOUND oder auch PULP…

VICTOR  s/t – SICLIFE RECORDS – MC  6.50 – Sperrig schräger Synth-Punk Minimalismus aus Israel! Zuerst von LUMPY RECORDS veröffentlicht, jetzt auch als auf 50 Stück limitiertes Tape aus Deutschland, mit Siebdruck-Cover und Download-Code! Soundmässig erinnern die 9 Stücke zwar stellenweise an Bands wie die SCREAMERS, aber generell wirkt das weniger Song-orientiert, eher wie die abstrakten Noise-Experimente der Kassettentäter aus den frühen 80ern.

YOWIE  „Synchromysticism“ – SKIN GRAFT RECORDS – LP 22.00 – Neues Album des Instrumental-Trios aus St.Louis. Für die Einen ist das ein höchst beeindruckendes Stück progressiver Post-/Noise-Rock, mit technisch komplexen und enorm virtuosen Gitarren-Duellen und polyrhythmischem Schlagzeugspiel. Für Andere ist es über 30 Minuten langes Rumgewichse auf Gitarren und am Schlagzeug… Kommt auf den Standpunkt an, wie man Kunst betrachtet und was man davon erwartet.

NEW Releases on X-MIST in 2017

May 18, 2017

MOD VIGIL   self-titled LP    (XM-108)

A smasher from down under! The debut recordings by this band from Melbourne/Australia, featuring ex-members of KIDS OF ZOO, BAPTIZM OF UZI, and DAMN TERRAN.

Combining blistering and distorted frantic Garage-Rock with highly intense Noise-Punk. This slab could somehow be filed right in between TEN VOLT SHOCK and THEE OH SEES (…or any similarly sounding stuff like that).

Mastered by Mikey Young – Fans of AUSMUTEANTS, CUNTZ, EDDY CURRENT, UV RACE, etc… take note!!!

10 tracks on vinyl, with insert and download-code included!   

Tracklist: A1 – Cut Bag / A2 – Deaf Proof / A3 – Bad Day / A4 – Free Range / A5 – Rare Au Pair

B1 – Driving Is Easy / B2 – Fall Out Boi / B3 – K-Hole / B4 – Crime Dog / B5 – Trout Casualty

https://modvigil.bandcamp.com/releases

GAD WHIP “Post Internet Blues” LP (XM-111)

May 17, 2017

release-date: 31. August 2018

 

 

 

 

 

First full-length vinyl for this UK-based (Yorkshire & Lincolnshire) band, who previously released (in 2017) a stunning 12” on NYC-based label EVER/NEVER RECORDS.

Their Art-Noise-Rock and Post-Punk sound is like a collision of the lyrical rants of the SLEAFORD MODS with the legacy of british bands like the SWELL MAPS and THE FALL, with nods to experimental No Wave, and the touches of noisy psychedelic sounds that may draw comparisons to legends like the TALL DWARFS or TRONICS. Opposition music fighting the grim reality of the post internet blues.

Limited edition of 200 vinyls, housed in a reverse-board printed sleeve, with a double-sided insert and download-code included!  https://gadwhip.bandcamp.com/

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 6.-8.Woche 2017

February 27, 2017

BASTARD DISCO  “Warsaw Wasted Youth” – ANTENA KRZYKU – LP 15.00 – Erstes Album der Band aus Warschau (offenstichtlich). Alternative Rock, dessen Sound gleichermassen beeinflusst scheint von der mittleren Dischord-Periode (Shudder To Think, Fugazi) und Sub Pop’s Grunge-Ära (Mitte der 90er). 8 Songs, dargeboten in einem beeindruckend energiegeladenen Sound und mit enormem Punch.

DYSCONTROL  “Living Without” – P.TRASH RECORDS – LP 12.50 – Erstes Album (12 Songs) eines Trios aus Halifax/Canada. Die Jungs spielen eine Post-Punk Mixtur aus WIPERS und MISSION OF BURMA Einflüssen, vermischt mit dem Stil von UK Bands wie CRISIS – und stellenweise erinnert ihr Sound sogar an die frühen MINUTEMEN…

HEAVY METAL  “Smash Criticism Smash Optimism Smash Arachnophobia” – STATIC AGE- LP 12.00 – Das zweite Album des Berliner Trios, dessen Debüt (“Anti-Music Anti-Sense Anti-You”) defintiv zu den Highlights des vergangenen Jahres zählte! Hier gibt’s 13 neue Songs und die Platte ist keinen Deut weniger spannend, unterhaltsam und erfrischend als die erste! Könnte man wieder jede Menge Referenzen aufzählen, von WIRE und ATV über die URINALS und WEIRDOS zu den frühen FLYING NUN Bands… und noch vieles mehr! Aber v.A. präsentieren HEAVY METAL ihren Sound mit Spass, Stil, einem eigenen Charakter und grossartigem Sinn für (Selbst-)Ironie.

HENRY FONDA  “Front Antinational” – NERDCORE RECORDS – LP 12.00 – Das zweite Album der Berliner Band, auf dem sie in knapp 15 Minuten durch 16 Songs pflügen. Brutaler Powerviolence trifft auf polternden Hardcore-Punk. Short, fast and extreme. Einseitig bespielte Platte, mit Siebdruck-Motiv auf der Rückseite, inklusive bedruckter Innenhülle, riesigem A1-Poster und Sticker als Beilagen.

KOMPLIKATIONS  „Humans“ – ROCKSTAR RECORDS –12”+MP3 11.50 – Neue Scheibe der Synth-Punk Band aus Lüttich/Belgium. Ein stark minimalistischer Sound, mit Synth, Bass-Linien, spärlichen Drums und Gesang. Als Einflüsse liessen sich Bands wie die SCREAMERS oder UNITS heranziehen, aber (nicht nur wegen dem Akzent des Sängers) klingen sie auch wie  “SPIZZ ENERGI ohne Gitarren”.

MEAT WAVE  “The Incessant” – BIG SCARY MONSTERS (UK) – LP 21.50 – Neues drittes Album der Band aus Chicago, 12 Songs aufgenommen mit Steve Albini. Ein etwas düstererer Ansatz als auf dem Vorgänger, aber immer noch in ihrem Markenzeichen-Sound à la HOT SNAKES/DRIVE LIKE JEHU-mässiger Post-Punk trifft auf Garage-Rock mit einem Gespür für hymnische Melodien. LP im Klappcover, inklusive Download-Code!

MILE ME DEAF  “Alien Age” – PHANTOM RECORDS – MC  5.50 – Limitierte Tape-Version des aktuellen Albums der österreichischen Experimental-Pop Band. 100 pink-farbene Cassetten, hübsch verpackt in einer bunten Karton-Faltschachtel.

MOD VIGIL  self-titled – X-MIST – LP 11.00 – A smasher from down under! Das Debüt der australischen Band aus Melbourne, mit ehemaligen Mitgliedern von KIDS OF ZOO, BAPTIZM OF UZI und DAMN TERRAN. Eine Kombination aus knackig sprühendem und frenetischem Garage-Rock mit kraftvoll intensivem Noise-Punk. Diesen Kracher könnte man quasi genau zwischen TEN VOLT SHOCK und THEE OH SEES einordnen (…oder so ähnlich). Abgemischt und für Vinyl gemastered wurden die Aufnahmen von Mikey Young – Fans of AUSMUTEANTS, CUNTZ, EDDY CURRENT, UV RACE, etc… take note! 10 Stücke auf Vinyl, mit Beilage und Download-Code!

MONSIEUR GUSTAVO BISCOTTI  “Rabid Dogs” – ANTENA KRZYKU – LP 15.00 – Limitierte Auflage von 300 Stück auf fettem rotem Vinyl! Trotz des Namens eine fünfköpfige Band, und zwar aus Mantua/Italien. Die LP enthält 7 Songs, eine energetische Mischung aus Post-Punk und Noise-Rock, die stilistisch irgendwo zwischen FUGAZI und DRIVE LIKE JEHU liegt…

NIGHTWATCHERS  “Good Kids Obey” – P.TRASH RECORDS –12” 12.50 – Limitierte Vinyl-Pressung, mit 7 Songs auf der A-Seite und einem chicen Siebdruck-Bild auf der Rückseite. Neue Band aus Toulouse/Frankreich, energisch rockend und melodisch, zwischen Pop-Punk und Garage-Rock, mit einem guten Schuss RAMONES…

PAST  “Czarno/Biala” – P.TRASH RECORDS – LP 12.50 – Erstes Album der Post-Punk Band aus Warschau/Polen. 12 Songs mit einem starken Cold bzw. New Wave Einschlag. Durchaus vergleichbar mit ihren Landsleuten von SIEKIERA, aber mit einer Frau am Gesang.

PIERRE & BASTIEN  “Musique Grecque” – SDZ RECORDS – LP 16.00 – Neues drittes Album der Band aus Paris. Fans von FRUSTRATION aufgemerkt, hier gibt’s einen weiteren französischen Post-Punk Hit! Trotz des Namens kein Duo, sondern ein Trio (und keiner von denen heisst Pierre oder Bastien…) mit 9 Songs ihres minimalistisch, etwas düsteren Garage-Punk. Der Sound der Band is ein Derivat aus Einflüssen von den WIPERS und WIRE, genauso wie von französischen Klassikern wie METAL URBAIN oder den DOGS.

PISSED JEANS  “Why Love Now” – SUB POP – LP 19.50 – Neues fünftes Album. 12 neue Stücke ihrer räudigen Mixtur aus schleppend dreckigem Noise-Rock und zerstörerisch nihilistischem Hardcore. Limitierte Auflage mit speziellem Cover-Artwork (eingeheftetes Photo und Prägedruck auf der Vorderseite), inklusive bedruckter Innenhülle und Download-Code.

PRETTY HURTS  s/t – ROCKSTAR RECORDS – LP 11.50 – Erstes Album (13 Songs) der Berliner Band. Tempo-geladener und krachig rockender Post-Punk. Etwas melodischer als auf ihren vorherigen Scheiben…

RUBY  s/t – ROCKSTAR RECORDS – 7”+MP3  6.00 – Neue 4Song-EP der Berliner Punk Band from Berlin, mit ehemaligen bzw. aktuellen Mitgliedern von IDLE HANDS, BLANK PAGES, OUT ON A LIMB, DULAC, etc… Siebdruck-Cover, Textblatt und Download-Code.

SIEDLERJUGEND  s/t 5Song-EP – 7”  6.00 – Das semi-legendäre 83er Kult-Demotape „Massaker“ der Deutsch-Punk Band LATRINOS aus Wörth am Rhein, von den Originalmitgliedern neu aufgenommen. Zudem auch “originalgetreu”, also keine technisch aufgemotzte Re-Interpretation, sondern genauso rotzig und dreckig wie schon damals. Quasi ein Deutschpunk-Klassiker endlich auf Vinyl… Erschienen in einer limitierten Auflage von NUR 100 Stück, auf mega-fettem 180g-Vinyl in kackbrauner Farbe und in einem chicen Hartkarton-Cover mit abstoßend hässlichem Artwork 😉

SVART KATT “Rosta Sönder” – P.TRASH RECORDS – 7”  5.50 – Klassischer Schweden Punk-Rock des Trios aus Stockholm. 5 Songs, nach vorne rockend und melodisch, wie man das von den schwedischen Punk-Bands der frühen 80er her kennt.

UKRYTE ZALETY SYSTEMU  s/t – ANTENA KRZYKU – LP+CD 15.00 – Rotes 180g-Vinyl, inklusive der CD-Version included. Erste LP der Band aus Breslau/Polen. Post-Punk mit einem Cold Wave Touch in ihrem Stil, scharfkantige Sounds und treibende rhythmische Strukturen. Beeinflusst von WIRE und GANG OF FOUR.

www.x-mist.de