Posts Tagged ‘DISCHORD’

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 28./29.Woche 2019

July 18, 2019

ABSTRACT NYMPHO  “The Static EP” – STATIC AGE RECORDS – 12” 12.00 – Limitierte Auflage von 300 Stück auf grün-marmoriertem Vinyl. Ziemlich ungewöhnliche Platte für das Label, aber auch sonst in jeder Hinsicht: Abstrakter Dream-Noise-Pop, eine Mixtur aus experimentellen Klängen und Sprechgesang. Ein Duo (benannt nach einem CHROME Klassiker) mit Rahel Preisser (Gesang, Trompete, Noise-Effekte) und Ghazi Barakat (auch bekannt als PHAROAH CHROMIUM, bzw. vor Jahren als BOY FROM BRAZIL, ehemaliges Mitglied von BURST APPENDIX, u.v.m.), der die “Rauschpfeif” spielt, eine Art Flöte die einfach gesagt wie ein Dudelsack funktioniert, bzw. dessen moderne elektronische Version (nennt sich EWI). Als Referenzen darf man nehmen: Hawkwind, Nico, Jane Birkin, Chrome, Krautrock…

BIKINI KILL  “Pussy Whipped” – BIKINI KILL RECORDS – LP 16.50

BIKINI KILL  “Reject All American” – BIKINI KILL RECORDS – LP 16.50 – Nachpressungen beider LPs, von 1993 bzw. 1996. Jeweils mit Download-Code als Zugabe.

BLU ANXXIETY  “Baptized In Space/I Haunt Myself” – TOXIC STATE RECORDS – 7”  9.00 – Limitierte Auflage im Siebdruck-Cover und mit handbestempelten Labels. Erste Single der US-amerikanischen Post-Punk Band, mit einem düsteren Goth-Touch im Sound und elektronischen Beats, irgendwo zwischen Bands wie COLD CAVE, DIÄT und BOY HARSHER…

CEMENT SHOES  “Too” – FEEL IT RECORDS – LP 19.50 – Debüt-LP der Band aus Richmond/Virginia, nach der 7”EP auf dem selben Label. 8 Kracher in denen der frühe US Hardcore-Punk auf Stooges/MC5 mässige Hard-Rock Einflüsse trifft.

GAUCHE  “A People’s History” – MERGE RECORDS – LP 20.50 – Debüt-LP der Band aus Washington DC, mit ehemaligen und aktuellen Mitgliedern von den DOWNTOWN BOYS und PRIESTS. Die Platte enthält 11 Songs, kommt mit Download-Code, politisch motivierte Texte und musikalisch ist’s Pop-Punk zwischen LE TIGRE, X-RAY SPEX und den B-52’s…

HARAM  “Where Were You On 9/11?” – TOXIC STATE RECORDS – 7”  9.50 – Dritte EP dieser wohl einzigartigen Band aus New York City. Enthält 4 kurze und scharfe Kracher, aggressiver Hardcore mit arabischen Texten (englische Übersetzungen sind beigefügt). Thematisch reagiert der Agit-Punk (soweit ich das nachvollziehen kann) auf die anti-arabischen Stimmungen in der US-amerikanischen Gesellschaft nach 9/11.

IMPERIAL TEEN  “Now We Are Timeless” – MERGE RECORDS – LP 20.50 – Amerikanische Indie-Pop Band um FAITH NO MORE Mitglied Roddy Bottom, hier als Sänger und Gitarrist… Aber was mich persönlich viel mehr interessiert: Da spielen Lynn Perko (grandiose Schlagzeugerin, früher bei den DICKS und SISTER DOUBLE HAPPINESS) und Bassistin Jone Stebbins mit, welche in ihrer Jugendzeit gemeinsam in der einzigartig grossartigen Punk-Band THE WRECKS aus Reno/Nevada waren… Musikalisch ist das hier natürlich nun ganz was Anderes.

J. ROBBINS “Un-Becoming” – DISCHORD RECORDS – LP 16.50 – Erstes Solo-Album von J. Robbins, u.A. bekannt aus der Zeit von JAWBOX und zuletzt bei OFFICE OF FUTURE PLANS. Die LP enthält 12 Songs, die er mit der Untersätzung von fast den selben Musikern wie bei O.O.F.P. aufgenomme hat: Bassist Brooks Harlan und Cellist/Gitarrist Gordon Withers, sowie Schlagzeuger Peter Moffett, mit dem er schon bei GOVERNMENT ISSUE und BURNING AIRLINES zusammenspielte. LP kommt mit Textblatt und Download-Code.

KALEIDOSCOPE  “After The Futures” – TOXIC STATE RECORDS – LP 18.00 – Limitierte Auflage mit Siebdruck-Cover, 16seitigem A4-Beiheft und Riesenposter als Beilagen! Neues Album dieser umwerfenden Band aus New York City. 15 Stücke, wild und wütend rasender Hardcore. Paranoid und durchgeknallt.

MARRIAGE+CANCER  “Bro/Triggered” – SELF SABOTAGE RECORDS – 7”  6.50 – Neue Single der Band Portland, Oregon. Eigenwilliger Noise-Rock, mit atonaler Instrumentation und schwer hämmernden Rhyhtmen. In Etwa wie eine Kombination aus den frühen SONIC YOUTH und den klassischen AMREP Bands. Wie schon ihre Labelmates TUNIC, sind auch diese Jungs was Spezielles.

METZ  “Automat” – SUB POP – LP+7” 19.00 – Eine Zusammenstellung rarer Aufnahmen von 2009 bis 2015, urspünglich erschienen auf limitierten Singles bzw. als Demos. Die LP enthält 12 Stücke und als Beilage gibt’s noch eine Bonus-7” mit drei Cover-Songs, die zuvor unveröffentlicht waren bzw. von der RSD 2012 Split-Single.

MURDERER “I Did it All For You” – TOXIC STATE RECORDS – LP 18.00 – Erstes Album des Trios aus New York City mit Hank Wood (von den HAMMERHEADS) an Gesang und Gitarre. Punk in seiner pursten Form, der stellenweise wie die frühen WIRE mit der Atmosphäre der WIPERS klingt. Voller Hooks und Mitsing-Refrains, was einen fast schon wieder an frühe  Oi! Street-Punk Bands denken lässt. Die LP enthält 15 Stücke und ist exquisit verpackt in einem Siebdruck-Cover, die Innenhülle ebenfalls mit Siebdruck und noch mit Poster als Beilage.

NATHAN ROCHE  “Smoke The Boat” – DO THE MATH RECORDS – 7”+MP3  7.50 – Ein Australier der in Frankreich lebt und u.A. als Sänger/Gitarrist bei VILLEJUIF UNDERGROUND mitwirkt. Sehr coole und charmante Songs, im originalgetreuen Sixties-Psyche-Garage-Rock Stil! Die hübsche Scheibe enthält 3 Stücke und ist in einer auf 300 Stück limitierten Auflage erschienen mit einem 6-farbigen Cover im Risograph-Druck.

PIGEON  “Bug” – THIS CHARMING MAN RECORDS – 12” 11.50 – Nach der LP auf ANTENA KRZYKU, gibt’s heir 5 weitere Songs der Band aus Berlin. Ein herausragender und eklektischer Mix, der von Cold Wave/4AD-inspiriertem No Wave über energisch getriebenem Noise-Rock zu sperrigen Post-Punk Sounds reicht. Rot-schwarz-gemischtes Vinyl, limitierte Auflage von 300 Stück!

PINOCCHIO  s/t 8Song-EP – TOXIC STATE RECORDS – 7”  9.50 – Erste EP der Band aus New York City. Minimalistisch scharfe Songs mit maximaler einfallsreichen Strukturen, im selben Sinne wie damals WIRE’s Pink Flag, angeführt von einer Sängerin, deren exaltierter Gesang an Kate Bush erinnert… und wie’s scheint ist das Mary Jane Danphe, früher bei VEXX, CCFX, GENPOP, etc., zusammen mit ehemaligen Mitgliedern von CRAZY SPIRIT, DAWN OF HUMANS und ANASAZI.

PLEASURE LEFTISTS  “The Gate” – FEEL IT RECORDS – LP 19.50 – Das zweite Album der Post-Punk Band aus Cleveland, Ohio. Energetischer Indie-Rock mit einem Pop-Appeal. Als Einflüsse und Referenzen kann man hier zu gleichen Teilen den frühen  britischen New Wave (von Labels wie 4AD und FACTORY RECORDS) wie auch die WIPERS heranziehen. Die LP enthält 10 Songs, kommt mit bedruckter Innenhülle und Download-Code.

PROTRUDERS  “Poison Future” – FEEL IT RECORDS – LP 19.50 – Vinyl-Debüt der Art-Punk/Neo-Proto-Punk Band aus Montreal, Canada. Hier kommen Einflüsse von Bands wie ROCKET FROM THE TOMB, PERE UBU, SWELL MAPS, DEAD MOON, WIPERS, u.s.w. zum tragen… Aber das Beste daran ist, daß es der Band gelingt, diesen Stil richtig gut zu verarbeiten und in einen perfekt coolen Sound umzusetzen. Für Fans der genannten Bands ein sicherer Volltreffer. Vinyl kommt mit Poster und Download-Code als Beilagen.

STEREO TOTAL  “Ah! Quel Cinema!” –  TAPETE RECORDS – LP 19.50 – Neues Album des unnachahmlichen Duos mit seinem minimalistisch, anti-professionellen Dilettanten-Art-Pop. Enthält 14 Songs ihrer LoFi-Garage-Rock, Chanson, Disco-Pop Perlen. Gesungen wird auf Deutsch, Englisch und Französisch. Ausgestattet mit subversivem Humor und einer Punk-Attitüde.

TOO MUCH  „Patent Leather/Dyslexia“ – MERGE RECORDS – 7”+MP3 10.00 – Erste Single des neuen Projekts von Ian Svenonius (CHAIN AND THE GANG, ESCAPE-ISM) mit Rich Morel, einem prominenten Produzenten, Remixer und Musiker. Die Beiden präsentieren ihr neues Dance-Genre “Tech Noir”. Man stelle sich dabei sowas wie ESCAPE-ISM vor, mit einem eindeutig höheren Disco-Appeal und wesentlich professionelleren Sound…

TRASH KIT  “Horizon” – UPSET THE RHYTHM – LP 22.00 – Das dritte Album der drei Damen aus London, von denen zwei auch bei SHOPPING sind. Angefangen hat das Trio mit einem von Bands wie den RAINCOATS, SLITS oder LiLiPUT beeinflussten Sound. Inzwischen haben sie ihr Spektrum aber erweitert. Nicht nur mit dem Einsatz von Instrumenten wie Saxophon, Cello, Harfe und Percussions, sondern auch mit einer Entwicklung vergleichbar mit Bands wie THE EX oder MEKONS. Auf diesem neuen Album kombinieren sie ihren Post-Punk Sound mit Westafrikanischen Rhythmen, karibischen Vibes und v.A. dem typischen Afro-Beat Gitarrensound. LP kommt mit Textblatt und Download-Code.

UZEDA  “Quocumque Jeceris Stabit” – TEMPORARY RESIDENCE – LP 20.50 – Letztes Jahr feierte Italiens Alternative Noise-Rock Legende UZEDA ihr 30jähriges Bestehen mit einem Festival in Catania. Nun kommt 13 Jahre nach „Stella“ auf TOUCH&GO RECORDS auch ein neues Album. Die Platte enthält 8 Stücke mit denen sie da anknüpfen wo sie damals aufgehört hatten… Aufgenommen wurde auch diese Platte wieder mit ihrem Freund und Kompagnon Steve Albini.

www.x-mist.de

Advertisements

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 14.-16.Woche 2019

April 19, 2019

AUTOCLAVE  s/t LP – DISCHORD RECORDS – LP 16.50 – Erstmalig auf Vinyl die komplette Diskopgraphie des Frauen-Quartetts aus Washington DC von 1990/91. Nach Auflösung der Band, formierte Christian Billotte SLANT 6, während Mary Timony in einigen Projekten/Bands aktiv war, u.A. HELIUM und derzeit bei EX HEX. Die LP enthält 10 Songs, neu gemastered von den Original-Tapes.

BAUS  “Songs To Snake To” – DIGITAL REGRESS – LP 18.50 – Neueste Veröffentlichung des Trios aus Oakland/California, mit einem Sound/Stil zwischen eingängigem Post-Punk à la DELTA 5 oder KLEENEX und  funky No Wave à la MARS oder ESG. Krachige Pop-Songs mit einer definitven Punk-Kante und experimenteller Spielfreude, die das Ganze zu einer runden Sache macht, die Hörspass garantiert. Limitierte Auflage von 300 Stück.

EX HEX  “It’s Real” –  MERGE RECORDS – LP 19.00 – Fünf Jahre nach ihrem ersten Album veröffentlicht das Rock-Trio aus Washington DC eine neue Platte mit 10 Songs. Betsy Wright und Laura Harris (die zuvor in der Dischord Band THE AQUARIUM war), angeführt von Mary Timony, die am bekanntesten sein dürfte für ihre Band HELIUM und damals bei AUTOCLAVE angefangen hatte, deren Diskographie-LP nun zeitgleich bei Dischord rauskam.

EXHALANTS/PINKO  Split-EP – SELF SABOTAGE RECORDS – 7”  7.50 – Nach der brillianten LP, liefern die EXHALANTS aus Austin/Texas wieder ab! Aggressiv donmnernde Noise-Rock Attacken! Und wer zur Hölle sind PINKO? Wow! Überraschung! Nie zuvor gehört von dieser Killer-Band. Total zerstörende Noise-fucking-Punk-Rock Wildheit aus San Antonio/Texas. Perfekte Kombination für eine Split-Scheibe, mit je zwei Stücken beider Bands.

FRIED EGG  “Square One” – FEEL IT RECORDS – LP 20.00 – Ein wütender Hardcore-Punk Brecher aus Richmond, Virginia. Ein Kracher bei dem frühe US-Hardcore Einflüsse (man denke dabei an Bands wie die JERRY’S KIDS, NEGATIVE APPROACH, NECROS, etc.) auf fies bösartigen Noise-Rock (à la PISSED JEANS) trifft. Eine der vitalsten und schlagkräftigsten Hardcore Platten dieser Zeit (die zum Glück auch ganz ohne Metal-Einschlag auskommt)! Erstpressung von 200 Stück, mit bedruckter Innenhülle und Download-Code.

GILB  s/t 6Song-EP – selfreleased – 7”  5.00 – Neue Berliner Band, mit ehemaligen und aktuellen Mitgliedern von PRETTY HURTS, DELTOIDS und PIGEON. Klingt aber ganz anders! Krachend knalliger Früh-8er Jahre Hardcore. Short, fast, loud. Flex your head. Total Punk – und zum guten Schluss gibt’s noch einen überraschenden Killer-Track („Bleak“). Limitierte handnummerierte Auflage von 200 Stück.

GLUED  “Cool Evil” – BORN YESTERDAY RECORDS – LP 19.00 – Nach den LANDOWNER und DROOL LPs, hier nun der dritte Streich von BORN YESTERDAY RECORDS: Das erste Album von GLUED aus St.Louis/Missouri. Die 8 Songs der LP wirken wie eine eklektische Zusammenstellung/Kombination des amerikanischen Indie-Rock – und das ist durchaus positiv gemeint, zumal die Platte über die gesamte Länge eine dichte und kompakte Atmosphäre und Spannung durchhält. Als Referenzen könnte man da Namen zitieren, die von POLVO und SUPERCHUNK bis zu DEERHOOF reichen und in gewisser Hinsicht auch vergleichbar mit Bands wie  NEGATIVE SCANNER oder LITHICS… Ein weiteres exzellentes Album dieser grossartigen neuen Labels! LP inklusive Beilage und Download-Code.

GVLLS  s/t – MY RUIN/FLIGHT 13 – 12”+MP3  9.00 – Die Band (gesprochen “gulls”) kommt aus Münster, klingt aber sehr britisch! Post-Punk mit einer dunkelkühlen Atmosphäre, aber stets vorwärts treibend. Für Fans von  BAUHAUS, KILLING JOKE und ähnlichen… Scheint auch so als wäre da einer von MESSER mit dabei (bins mir aber nicht sicher), aufgenommen und co-produziert wurde die Platte jedenfalls von deren Bassist Pogo McCartney. 6 Songs auf  milchig-klarsichtigem Vinyl, inklusive Download-Code.

HYPERCULTE  “Massif Occidental” – RED WIG – LP 15.00 – Das zweite Album des Minimal-Trance-Pop Post-Disco-Krautrock Duo aus Genf/Schweiz, Vincent Bertholet (ORCHESTRE TOUT PUISSANT MARCEL DUCHAMP) und Simone Aubert (MASSICOT). Mit Bass und Schlagzeug, Gesang von beiden, sowie etlichen elektronischen Elementen und Loops, produzieren sie faszinierende Songs, die genauso bestechend wunderschön wie hypnotisch sind. Wie eine experimentierfreudige und modernisierte Version von LIQUID LIQUID, ESG oder auch THE SLITS… 8 Songs sind auf der LP, inklusive einer funky groovenden Cover-Version von GRAUZONE’s “Eisbär”, mit bedruckter Innenhülle und Download-Code.

JOSEF K  “The Only Fun In Town/Peel Sessions” – CREPUSCULE – 2xLP 26.00 – Nachpressung des legendären Albums,  das im Original 1981 auf dem POSTCARD Label erschien. Als Bonus gibt’s noch Singles-Songs und die Aufnahmen der John Peel Session! Limitierte Auflage von 500 Stück, Doppel-LP im Klappcover, mit insgesamt 19 Stücken auf zwei Scheiben, in schwarzem und gold-farbenem Vinyl. Ein stilbildender Post-Punk Klassiker!!!

L’ETRANGLEUSE  “Dans Le Lieu Du Non-Ou” – RED WIG – LP 14.00 – Neues Album des Duos aus Lyon/Frankreich, das in gewisser Weise mit HYPERCULTE aus Genf vergleichbar ist. Melanie Virot an der elektronisch-verstärkten Harfe und Mael Saletes (Gitarre, Schlagzeug und diverses mehr), beide am Gesang, haben 12 Songs aufgenommen in denen Kammermusik-artiger Post-Rock auf Einflüsse afrikanischer Musik treffen.

MEKONS 77  “It Is Twice Blessed” – SLOW THINGS – LP 20.50 – Die MEKONS sind nicht nur eine der herausragendsten und respektabelsten Erscheinungen in der Geschichte der Pop-/Rock-Musik überhaupt, sondern waren auch eine der allerersten Punk Bands, gegründet 1977 in Leeds. Natürlich gab es im Laufe der Jahrzehnte etliche Besetzungswechsel… Aber für diese Platte haben sich nochmals alle Original-Gründungsmitglieder der MEKONS von 1977 zusammen gefunden und 12 neue Songs aufgenommen. Erstaunlicherweise gelingt es ihnen nicht nur an den Stil ihrer Anfangszeiten anzuknüffen, sondern das Ganze auch noch up-to-date zeitgemäss klingen zu lassen. Ein weiterer großartiger Beweis für die Ausnahmestellung der MEKONS. Fun fact: Der Labelname SLOW THINGS und das Logo dazu ist eine ironische Anspielung auf das legendäre FAST PRODUCT Label, das damals ihre ersten Aufnahmen veröffentlichte.

NOUVELLE VAGUE  “Curiosities” – KWAIDAN – LP 21.50 – Im Jahre 2004 überraschten die französischen Produzenten Marc Collin und Olivier Libaux die Welt mit ihrem Projekt NOUVELLE VAGUE und den charismatischen Interpretationen von New Wave und Punk Klassikern im Latin-Pop und Bossanova Stil. Zum 15jährigen Jubiläum erscheint nun eine weitere LP mit 12 Cover-Versionen, u.A. “Sweet Dreams” (EURYTHMICS), “Girl U Want” (DEVO), “Blank Generation” (RICHARD HELL), “Sex Beat” (GUN CLUB), etc… So brilliant genial eine Idee anfangs auch sein mag, die stetige Wiederholung der selben kann manchmal auch ziemlich fad und dröge geraten. #floggingadeadhorse

PREENING  “Gang Laughter” – DIGITAL REGRESS – LP 19.50 – Nach drei 7”s nun der erste Longplayer auf Vinyl. PREENING aus Oakland sind Max Nordile (Saxophon & Gesang), Alejandra Alcala (Bass &Gesang) und Sam Lefebvre (Schlagzeug). Ihr Sound ist minimalistisch reduziert, aber gleichzeitig energisch, konfrontativ und DaDaistisch. Das Trio erinnert im besten Sinne an Bands wie BLURT, die CONTORTIONS und die ganz frühen HALF JAPANESE. LP inklusive Download-Code.

PRIESTS  “The Seduction Of Kansas” – SISTER POLYGON RECORDS – LP 20.50 – Das zweite full-length Album der Band aus Washington, DC. Mit den 11 neuen Stücken knüpfen sie nahthlos an den Vorgänger „Nothing Feels Natural“ an. LP kommt mit Textblatt und Download-Code als Beilagen.

PRZEPYCH  “Regresarabas” – RED WIG – LP 12.00 – Ein Duo (Bass bzw. Gitarre und Schlagzeug) aus dem Umfeld der Bands KURWS, U.Z.S. und PUSTOSTANY in Breslau/Polen. Mit einem ähnlichen musikalischen Ansatz wie die KURWS, allerdings mit dem vermehrten Einsatz von Samples und stark rhyhtmusbetont. Eine Art von Jazz-Core, der minimalistisch reduziert das Maximum an Ausdruck sucht, anknüpfend an THIS HEAT oder die Avant-Prog Bands, die in den späten 70er Jahren unter dem Begriff „Rock in Oppositon“ firmierten.

TUNIC  “Complexion” – SELF SABOTAGE RECORDS – LP 19.50 – Bestechend herausragende Noise-Rock/Post-Punk Band aus Winnipeg/Kanada. Vergleichbar mit den EXHALANTS oder PINKO auf dem selben Label, liefert auch diese Band einen beeindruckend aggressiven Noise-Rock ab, kombiniert mit einer Now Wave Komplexität (man denke an die frühen Skin Graft Bands) und der umwerfenden Energie des frühen US-Hardcore! Höchst wahrscheinlich (oder ziemlich sicher) die beste Band aus Winnipeg seit den Zeiten der STRETCH MARKS und PERSONALITY CRISIS… Limitierte Pressung auf pink-marmoriertem Vinyl!

UT  “Conviction” – OUT RECORDS – LP/CD 24.50/13.00 – Nach der Wiederveröffentlichung der beiden ersten EPs (“UT & Confidential”), gibt’s nun auch eine neu gemasterte Neuauflage des ersten Albums des Radical Rock/No Wave Frauen-Trios aus dem Jahre 1986. Die Erstpressung von 500 Exemplaren enhält als Bonus eine Beilage mit Linernotes des britischen Jounalisten und Komödianten Stewart Lee, eine bedruckte Innenhülle (Photos und Texte), sowie einen Download-Code. Die CD enthält als Bonus-Tracks die beiden unveröffentlichten Songs “Ampheta Speak” und “While I Wait”, die 1980 noch in New York aufgenommen wurden und eigentlich als Single auf dem LUST/UNLUST Label geplant waren.

WIRTSCHAFTSKAMMER  s/t – CUT SURFACE – LP 17.00 – Neue Wiener Band, ein Projekt hinter dem Clemens Denk steckt, der schon ein paar Veröffentlichungen auf dem Vorgänger-Label TOTALLY WIRED hatte bzw. in Bands wie DOT DASH, KRAFFTMALEREI, RABE mitwirkte. Man nimmt sich ier das Genre „Rock“ vor, dekonstruiert es und lässt es als Experiment wiederkehren, versetzt Stil-Elementen aus Noise, Post-Punk, Jazz und Weill’scher Folklore. Die Musik so zerstümmelt und neu zusammengefügt wie die Texte. Instinktiv fühlt man sich vom ersten Ton an die GOLDENEN ZITRONEN erinnert und im Endergebnis klingt (zumindest für mich) das Ganze viel spannender als eine Band wie HUMAN ABFALL, die einen ähnlichen Ansatz verfolgt… LP kommt mit Download-Code.

THE WORLD  “Reddish” –  MICROMINIATURE – LP 14.00 – THE WORLD sind ein revolutionäres Art-Punk Kollektiv aus Oakland/California, u.A. mit Andy Human von den REPTOIDS und Mitgliedern der BEATNIKS. Diese Mini-LP (7 Songs) folgt ihrer grandiosen ersten LP (auf UPSET THE RHYTHM) und ist keinen Deut weniger spannend! Eine scharfe, knackig, spaß-erfüllte No Wave Tanzparty! Keine Imitation ihrer Inspirationen (man denke u.A. an ESG, DELTA 5, ESSENTIAL LOGIC), sondern die Sounds jener katapultiert ins Hier und Jetzt!

www.x-mist.de

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 48.-51. Woche 2018

December 23, 2018

BRIEFS  “Kids Laugh At You/She’s The Rat” – TAKEN BY SURPRISE – 7”+MP3  6.00 – Das erste neue Material der 77er-Style Punk-Rock Band aus Seattle seit mehr als einem Jahrzehnt. Zwei neue HiSpeed-Nummern auf Vinyl, inklusive Download-Code.

CEMENT SHOES  “A Peace Product of the USA” – FEEL IT RECORDS – 7″+MP3  8.00 – Überhaupt nicht “peaceful”, sondern “fucking raging”! Die Debut-Single von Richmond’s CEMENT SHOES klingt grad so als käme sie aus der ersten Ära des US-Hardcore-Punk, mit Originalität und einem Sinn für Humor. Jedes Cover ist ein von Hand coloriertes Einzelstück, Beilage und Download-Code inklusive.

DEWAERE  “Slot Logic” – BIGOUT/PHANTOM RECORDS – LP 12.00 – Noise-Punk Band aus Saint-Brieuc/Frankreich (offensichtlich benannt nach dem Schauspieler Patrick Dewaere, der aus der selben Stadt stammte). Eine perfekte Kombination aus atmosphärischen Post-Punk Sound und furios wütendem Noise-Rock. Überhaupt nicht depressiv suizidal (wie es der Name vermuten liesse…), sondern allzeit mächtig abgehend und mitreissend rockend. Vielleicht vergleichbar mit Bands wie  TYVEK und PROTOMARTYR, oder eine Kombination aus den HOT SNAKES und BIG’N die überzeugender wirkt als deren aktuelle (enttäuschende?) LPs… In jedem Fall eine umwerfend gute Platte zum Ende des Jahres 2018.

EXHALANTS  s/t – SELF SABOTAGE RECORDS – LP 24.00 – Debut-LP des Power-Trios aus Austin/Texas. Die LP enthält 10 Stücke, deftig und mitreissend, bei denen Einflüsse von SHELLAC, UNWOUND, UNSANE und den Texas-Kollegen CHERUBS in einem eigenen und mächtig attackierenden Sound verschmelzen. Noise-Rock auf eine erfrischend dynamische und durchschlagende Art! Limitierte Auflage von nur 250 Stück!

GEWALT  “Kein Mensch/Pawlow” – UNTER SCHAFEN RECORDS – 7”  8.00 – Limitierte Auflage von 500 Stück auf klarsichtigem Vinyl. Zwei neue Stücke ihres Post-Industrial New Wave im BIG BLACK-mässigen Gewand. „Kein Mensch“ ist übrigens keine Cover-Version des NDW Klassikers von 1981, aber jetzt fällt’s mir auf: Da sind tatsächlich enorme Parallelen und Ähnlichkeiten zum Sound und Stil jener Band vorhanden.

HANK WOOD AND THE HAMMERHEADS  s/t (2018) – TOXIC STATE RECORDS – LP 18.00 – Endlich ist der Nachschub eingetroffen! Das dritte und zweifelsfrei(?) auch beste Album der Band aus New York City. 10 Songs, aggressiv, wütend, vor Energie berstend, mitreissend. Hit auf Hit! Für mein Dafürhalten, endlich Aufnahmen die auch ihren umwerfenden Live-Auftritten gerecht werden. Die LP kommt in einem Siebdruck-Cover, mit bedruckter Innenhülle und einem Riesenposter als Beilage!

JARADA  s/t – NO SPIRIT – LP 10.00 – JARADA sind aus Tel Aviv/Haifa und spielen rohen politischen Hardcore-Punk mit Texten auf Hebräisch. Erinnernd an frühere Israeli Punk Bands wie NEKHEI NAATZA oder DIR YASSIN, reichen die Einflüsse bei den 13 Songs ihrer Debut-LP von NEGATIVE APPROACH bis zu den REPOS.

JON SPENCER  “Sings The Hits” – IN THE RED RECORDS – LP 20.50 – The BLUES EXPLOSION man is back! Der Mann der Teil von BOSS HOG, PUSSY GALORE und mehr war, ist wieder da. Und wie! Begleitet von einem Bassisten und Schlagzeuger schlägt er wieder zu und liefert auf dieser Platte 12 Stücke seines unnachahmlichen Blues-Punk/Garage-Rock ab. Nein, keine Zusammenstellung alter Hits, aber durchaus zutreffender Titel. Wenn man in dem Zusammenhang dann auch noch an Ian Svenonius denkt, dann scheint es so, dass die alten Veteranen der Szene immer noch am Besten wissen, wie das richtig geht. Hübsch verpackte LP in einem „Tip-On Style“ Cover, inklusive Download-Code.

LA MISMA  “Negociacoes” – TOXIC STATE RECORDS – 7”  8.00 – Neue EP mit 5 Songs der all-female Punk-Band aus New York City. Gesungen wird auf Portugiesisch und klingen tut’s wie die spanischen ULTIMO RESORTE, allerdings mit etwas mehr Speed und Drive! EP kommt mit einem kleinen 8-seitigen Booklet und Obi-Strip.

LA SABOTAGE  “Fest” – FETTKAKAO – LP 16.00 – Erstes Album (9 Songs) des Damen-Trios aus Wien. Limitierte Auflage von 300 Stück auf graufarbenem Vinyl, inklusive Download-Code. Ihre Musik entzieht sich einer einfachen Kategorisierung, bewegt sich zwischen Pop, Punk, Indie, Noise, Experimental und Electronica, aber immer rhythmusbetont und mit eingängigen Songstrukturen. Inspiration trifft auf Spielfreude. Post-Riot Grrl und Post-No Wave, delikat und direkt. Die Platte ist mir ein Fest.

MERCURY PROGRAM  “A Data Learn The Language” – LOVITT RECORDS – 2xLP 34.00 – Erstmalig als CD im Jahr 2002 erschienen auf TIGER STYLE, jetzt offiziell wiederveröffentlicht als limitierte high-quality Doppel-LP Pressung auf 180g-Vinyls im Klappcover, alle Stücke neu geschnitten und gemastered von Bob Weston. Das Meisterwerk der Band aus Gainesville/Florida, die damals neben Bands wie TORTOISE und GODSPEED YOU BLACK EMPEROR, das Genre „Post-Rock“ definierte.

NEO NEOS  “Kill Someone You Hate” – NECKCHOP RECORDS – LP 16.50 – Limitierte Auflage mit Obi-Strip, farbig gedruckter Beilage und Download-Code. NEO NEOS ist das alter ego von Connie Voltaire aus Michigan/USA, Kollege und partner in crime von ERIK NERVOUS. Die LP enthält 22 Stücke minimalistischer, derb und roh krachender Homerecording-Punk. Das klingt erstmal „primitiv”, aber auf eine sehr sehr coole Art und absolut herausragend! Total bizarr wilder Shit hier und v.A. auch noch ein großer Spaß! Lässt sich kaum in Worte fassen, aber wenn die Welt „gerecht“ wäre (bzw. wenn es denn um die Musik ginge), dann müssten all die WSDP-Aficionados hier zugreifen und sich vor Begeisterung gar nicht mehr einkriegen…

PIOUS FAULTS  “Old Thread” – FEEL IT RECORDS – LP 18.00 – Don’t judge a record by its cover, this is KILLER stuff! Die PIOUS FAULTS aus Brisbane/Australien kommen daher wie ein Wirbelsturm. Ein dekonstruktivistischer und enorm energetischer “Hardcore-Punk meets Noise-Punk” Kracher, der klingt als wäre eine Band wie SACCHARINE TRUST (oder Ähnliches) wild und gewalttätig geworden. Die Spannung lässt sich geradezu physisch spüren beim Hören. Platte kommt mit einem 12-seitigen Booklet und Download-Code.

TABLE SUGAR  “Introductory Material” – WATER WING RECORDS – LP 22.00 – Debut-LP der Art-Punk Band aus Olympia/Washington. Vergleichbar mit den LITHICS, aber etwas verspielter, schräger, konfrontativer und experimentierfreudiger (im besten Sinne). Eine Freude für Fans von den  SLITS, RAINCOATS, LiLiPUT oder UT. Als Cassette selbstveröffentlicht im Jahre 2016 und jetzt endlich auch auf Vinyl!

U-NIX  “Nuke Portland” – FEEL IT RECORDS – LP 18.00 – Nach der 7” auf LUMPY bzw. Cassette auf DROP MEDIUM, hier nun der erste Longplayer (8 Stücke) der furiosen Band aus Portland, mit John Cardwell von NASA SPACE UNIVERSE. Ein manisch psychotisches Hardcore Brett, rasant und wütend. LP inclusive Beilage und Download-Code.

RESTOCKS:

DAG NASTY  “Can I Say” Reissue – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

DAG NASTY  “Cold Heart/Wanting Nothing” – DISCHORD RECORDS – 7”+MP3  6.00

FARAQUET  “View From This Tower” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

GRAY MATTER  “Take It Back” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

HYSTERESE  s/t (2) – TAKEN BY SURPRISE RECORDS – LP 11.00

NEIGHBORHOOD BRATS  “Total Dementia” – TAKEN BY SURPRISE RECORDS – 7”  5.00

ONE LAST WISH  “1986” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

RITES OF SPRING  “Six Song Demo” – DISCHORD RECORDS – 10”+MP3 14.50

SUPERPUNK/BOY DIVISION  Split-Single – FIDEL BASTRO – 7”   5.50

www.x-mist.de

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 4.-7 Woche 2018

February 17, 2018

19 WIOSEN  “Cesarstwo Zwierzat” – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Neues Album (12 Songs) der Band aus Lodz/Polen, die bereits seit 1989 existiert und einen Sound zwischen Indie-Rock und Synth-Wave pflegt. Gesungen wird auf polnisch, aber der LP liegt ein Poster mit englischen Übersetzungen bei, wie auch die CD-Version des Albums.

AUSMUTEANTS/PUFF  Split – STATIC AGE/AARGTH! RECORDS – 7”  5.50 – Je zwei exklusive neue Songs von beiden Bands. Die australischen AUSMUTEANTS und Berlins PUFF, beide mit Synthie-getriebenem New Wave Punk, im Stile von DEVO, SCREAMERS & Konsorten… Letztere etwas mehr als Erstere.

BONNE APARTE  “Scalps” – ANTENA KRZYKU/LUIK RECORDS – LP 15.00 – Erstes Vinyl-Album einer holländischen Noise Rock Band, in einer limitierten Auflage als Split-Release des belgischen Labels LUIK RECORDS and Polens ANTENA KRZYKU. 11 Stücke, inclusive Download-Code, die soundmässig und stilistiSch beeinflusst sind von SKIN GRAFT Bands wie ARAB ON RADAR, DOOMSDAY STUDENT und ähnlichen Noise Weirdos…

CHAIN AND THE GANG  “Live At Third Man Records” – LP 16.50 – LP mit 11 Songs, die im Juli 2016 live und direkt auf Vinyl in Nashville, Tennessee mitgeschnitten wurden. Veröffentlicht auf Jack White’s Label THIRD MAN RECORDS.

DATENIGHT/SPODEE BOY  Split-EP – DROP MEDIUM – 7”  6.00 – Limitierte Auflage von nur 100 Exemplaren! SPODEE BOY ist das Solo-Projekt von Connor Cummins, mit 3 Stücken irrwitzigem und ideenreichem Homerecording-LoFi-Punk, ganz im Sound und Stil der Früh-80er Kassettentäter! Die zwei krachig knallenden Punk-Rock Songs der Band DATENIGHT klingen tatsächlich wie lange verschollene Perlen des UK-Punk Undergrounds der späten 70er Jahre! Kein Witz, wirklich! Sind aber tatsächlich Amis und kommen wie auch der SPODEE BOY aus Nashville, Tennessee.

DEAD ENDING  “Shoot The Messenger” – ALTERNATIVE TENTACLES – LP 19.50 – Erstes komplettes Album der Band um Vic Bondi, zusammen mit Leuten von THE BOMB, ALKALINE TRIO, ENSIGN, etc. – Die Platte enthält 14 Stücke, die sich am Sound des politisch motivierten US-Hardcore der frühen 80er Jahre orientieren, wie eben auch Bondi’s damalige Band ARTICLES OF FAITH. LP inklusive Download-Code.

DREAM NAILS  “Vagina Police” – EVERYTHING SUCKS MUSIC – 7”+Zine  7.50 – Rasanter Riot Grrrl Punk aus London! Man denke musikalisch an “BIKINI KILL meets X-RAY SPEX”… Killer! Limitierte Pressung auf  dunkelrotem Vinyl, inklusive Download-Code. “Vagina Police” ist ein Song über das Recht auf Abtreibung/Verhütung, “Fascism Is Coming“ auf der B-Seite erklärt sich von selbst… Comes with a 40-page A5-size fanzine included, featuring articles, pamphlets and informations about women’s lib., LBGT issues, similar political and socio-critical themes!

EWA BRAUN  “Electromovement” – ANTENA KRZYKU – 2xLP 24.00 – Wiederveröffentlichung des Albums der polnischen Noise-Post-Rock Band aus dem Jahre 2000, das damals nur als CD (bzw. Cassette) erschienen war. Jetzt erstmalig auf Vinyl, als Doppel-LP im fetten Klappcover.

GEWALT  “Wir Sind Sicher/Guter Junge Böser Junge” – THIS CHARMING MAN – 7“+MP3  5.50 – Eine weitere Single von Berlins GEWALT mit zwei neuen Stücken ihrer Wagnerianisch teutonischen Version des post-Industrial Noise-Rock. Der Song auf der B-Seite hat übrigens schwer was von BIG BLACK’s „Kerosene“… Limitierte Auflage von 300 Stück auf schwarzem Vinyl, inklusive Download-Code.

GIRLSPERM  “GSP” – THRILLING LIVING RECORDS – LP 16.50 – girlSperm aka GSP sind Tobi Vail, Layla Gibbon und Marissa Magic. Alle drei haben eine Vergangenheit in bemerkenswerten Bands wie BIKINI KILL, FRUMPIES, STILLSUIT, PETTY CRIME und mehr. Da kann man etwas Besonderes erwarten – und die LP erfüllt zweifellos die hohen Erwartungen! Man könnte sagen es klingt, als ob die Y-PANTS FLIPPER Songs spielen würden (oder umgekehrt)… Aber in jedem Fall ist das umwerfend energetische und mitreissende Riot Grrl No Wave Punk Power!!! LP inklusive Download-Code.

GRÜNER STAR  „Durch Die Zukunft Richtung Nacht“ – DIAN – LP+CD 16.50 – Neue Hamburger Band mit alten Bekannten. Der Grüne Star setzt sich zusammen aus Mitgliedern von SCHNELLER AUTOS ORG., DIE CHARTS, GRAF ZAHL, GRÄTENKINDER (um nur ein paar der Namen zu nennen). Folgerichtig bewegt sich ihre Musik auch zwischen flottem Indie-Rock, schrägem Punk und alter Hamburger Schule, mit deutschen Texten. 11 Songs auf fettem 180g-Vinyl, mit der CD-Version und Textblatt als Beilagen. Produziert wurde die Platte passenderweise von Rick McPhail (TOCOTRONIC).

JACK & THE RIPPERS  “No Desire/I Feel Like A Tram” – STATIC AGE – 7”  5.00 – Originalgetreue Wiederveröffentlichung (inklusive Linernotes) eines Swiss Punk Klassikers, erschienen 1979 auf ANOTHER SWISS LABEL. Eine der ersten Punk Bands aus der französischen Schweiz (aus Genf) und im Vergleich zu ihren deutschschweizer Zeitgenossen klangen sie wesentlich mehr beeinflusst vom Punk à la RAMONES und SEX PISTOLS.

JUST BLANKETS  “Like Velcro” – EVERYTHING SUCKS MUSIC – 7”+MP3  6.50 – Zusammen mit dem Nachschub der grandiosen CRUMBS LPs, kam nun auch diese tolle EP (…und noch ein paar weitere ältere Scheiben des Labels)! Erste EP der Pop-Punk Band aus Brighton, mit 4 perfekt eingängigen und mitreissenden Hymnen! Nicht nur der Sängerin wegen erinnert das an die PRETENDERS, bzw. an die goldenen Zeiten von Bands wie GIRLS AT OUR BEST oder ALTERED IMAGES… Limitierte Auflage von 300 Stück auf milchig-blauem Vinyl, inkl. Download!

KINSKY  “Praeterito Futurum” – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Polnische Band aus den späten 90ern mit einem bizarren, manchmal ironisch anmutenden Noise-Rock Sound, der von hektisch chaotischem Metal Geballer bis zu Free-Jazz inspirierten Noise-Improvisationen reicht. Für Fans von Fantomas, etc.! Das Album wurde bereits 1997 aufgenommen, 2016 gemixt und gemastered, und jetzt als LP auf 180g-Vinyl veröffentlicht, inklusive der CD-Version als Beilage.

LARS FINBERG  “Moonlight Over Bakersfield” – IN THE RED – LP 19.50 – Die erste Veröffentlichung von Lars Finberg, ehemals Mitglied der Post-Punk Legende A FRAMES und Mastermind hinter THE INTELLIGENCE, unter seinem eigenen Namen. Natürlich sind hier Ähnlichkeiten zu INTELLIGENCE zu hören, oder auch zu THEE OH SEES (bei denen er ja auch mitmischt), aber die Platte ist auch ein weiterer Schritt in die Welt des psychedelischen Underground-Pop. 10 Songs mit Lars Finberg an Gesang und diversen Instrumenten, assistiert von Mikal Cronin, Ty Segall, Coady Willis, Shana Cleveland (LA LUZ) und mehr!

LIFE FUCKER  “Z” – STATIC AGE – LP 11.50 – 8 Stücke roher und räudiger Hardcore-Punk aus Berlin. Angepisst, Hass erfüllt und rotzig. Mit Leuten von DIÄT, BLANK PAGES, MODERN PETS, etc… LP kommt mit einem Obi-Strip und einem beidseitig bedruckten A2-Poster!

PREENING  “Greasetrap Frisbee” – EVER/NEVER RECORDS – 7”  8.00 – Neue EP des umwerfend explosiven No Wave Trios aus Oakland! Ihre Debüt-EP “Beeters” war eines der absolut herausragenden Highlights in 2017 – und diese neue EP bestätigt und zementiert den Status von PREENING als eine der aktuell spannendsten Bands des „nicht-traditionellen Punk“! Mit Saxophon, Bass, Schlagzeug und Gesang produzieren die Drei einen Sound der an TEENAGE JESUS & THE JERKS und BLURT erinnert. Mit kompaktem Drive, tumultartiger Energie, bei gleichzeitig lässiger Nonchalance und vor Ideen berstend! EP mit 5 neuen Songs und einem Poster als Beilage.

PRETTIEST EYES  “Pools” – CASTLE FACE RECORDS – LP 19.50 – Beeindruckende Band aus Los Angeles! Energiegeladener Post-Punk, psychotisch, paranoid und ungezähmt. Angereichert mit krachenden Synth-Sounds, hat die Musik der PRETTIEST EYES die Wurzeln und Vibes von Bands wie den SCREAMERS, SUICIDE, SAVAGE REPUBLIC, wie auch BIRTHDAY PARTY.

STAY NOWHERE  s/t – ANTENA KRZYKU – LP 15.00 – Erstes Album der Band aus Krakau/Polen. Auf eine ähnliche Art und Weise wie ihre Labelmates und Landsleute von BASTARD DISCO, verbinden STAY NOWHERE Einflüsse aus 90er-Jahre Emo, Grunge und Alternative Rock zu einer kraftvollen Mischung. 12 Stücke auf schwarzem Vinyl, mit Download-Code.

RESTOCKS:

DOG  “Trash Temple” – DROP MEDIUM – LP 14.50

DUDS  “Of A Nature Or Degree” – CASTLE FACE RECORDS – LP 19.50

ESCAPE-ISM/LIGHT BEAMS  Split – LOVITT RECORDS – 7”+MP3  6.00

FAITH/VOID  Split – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

PUCKER UP  “Utopia” – DROP MEDIUM – 7”+MP3  6.00

SCREAM  “Still Screaming” – DISCHORD RECORDS – LP 16.00

www.x-mist.de