Archive for August, 2018

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 29.-33. Woche 2018

August 20, 2018

ALPHA STRATEGY  “The Gurgler” – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Neues Album der Band aus Toronto/Canada. 7 Stücke, aufgenommen, abgemischt und gemastered von Steve Albini und Bob Weston. Sperriger Noise-Art-Rock, der mit seinem bluesigen Ansatz entfernt(!) an Bands wie KILLDOZER oder MULE erinnert, vielleicht auch ein bißchen an die BUTTHOLE SURFERS… und der Sänger klingt etwas nach David Thomas/PERE UBU. Limitierte Auflage auf multi-colored splattered Vinyl, mit der CD-Version als Beilage.

DAYLIGHT ROBBERY  “Signal Bleed” – TAKEN BY SURPRISE – 7”+MP3  5.00 – Neue EP des Trios aus Chicago mit 4 hymnischen Post-Punk Songs… Obwohl, eigentlich kann man die beiden Songs der A-Seite eher schon als New Wave bezeichnen und nicht zuletzt Dank der dominierenden Frauenstimme mit den X aus Los Angeles vergleichen. Die beiden Songs der B-Seite sind dann wesentlich treibender und schneller und fallen eher in die Kategorie „WIPERS/DEAD MOON beeinflusst“. Kommt mit Textblatt und Download-Code als Beilagen.

DEAF WISH  “Lithium Zion” – SUB POP – LP 18.50 – Das fünfte Album (und das zweite auf SUB POP) der Band aus Melbourne. Mit den 11 neuen Stücken dieser LP beweisen sie erneut, daß sie in der Tradition australischer Bands wie X oder den SCIENTISTS stehen, aber ihr Sound hat auch viel SONIC YOUTH der Sister/Daydream Nation Periode, und eine gewisse Verwandtschaft zu ihren Labelmates HOT SNAKES lässt sich auch nicht leugnen…

DRUX  s/t – STATIC AGE RECORDS – 12” 12.00 – 10 Stücke straighter 80er Jahre Hardcore. Aggressiv, roh und energetisch. Die Jungs kommen aus Leipzig im Jahre 2018, könnten aber vom Sound her genausogut aus Boston im Jahre 1982 sein… Fun fact: Die Aufnahmen wurden von der Bostoner Hardcore-Ikone Will Killingsworth für diese LP gemastered.

GAD WHIP  “Post Internet Blues” – X-MIST RECORDS – LP 16.00 – Erstes Vinyl-Album der britischen Band (genau gesagt aus Yorkshire und Lincolnshire), die zuvor schon (2017) eine beeindruckende 12″ auf dem New Yorker Label EVER/NEVER RECORDS (u.A. auch OBNOX, DAN MELCHIOR, MOSQUITO EGO) veröffentlichte. hr Art-Noise-Rock und Post-Punk Sound ist wie eine Kollision der SLEAFORD MODS’schen “lyrical rants” (auch im inhaltlichen Sinne gemeint!) mit dem Erbe britischer Bands wie den SWELL MAPS und THE FALL, post-industriellen No Wave Gewand… oder so in der Art!

GLOOM SLEEPER  “Luminous Galaxies” – PER KORO RECORDS – LP+CD 13.00 – Das zweite Album der Post-Punk Band aus Bielefeld. 10 Stücke die sich nach epischen und hymnischen Kombinationen aus Einflüssen anhören, die von frühen JOY DIVISION zum melancholischen Pop von ECHO & THE BUNNYMEN und dem flirrenden Gitarren-Sound der POSTCARD RECORDS Bands reichen… LP inklusive bedruckter Innenhülle und der CD-Version als Beilage!

HUFFDUFF  s/tCHUCHU RECORDS – LP 16.00 – Limitierte Auflage von 200 handnummerierten Exemplaren! Gelbfarbenes Vinyl, ein Risographdruck Einleger, Textheft und mit Download-Code! Neue Band aus Hamburg die sich aus alten Bekannten zusammensetzt, u.A. ehemalige (und aktuelle) Mitglieder von ENIAC, HONIGBOMBER, KURHAUS, VENUS VEGAS… 10 Stücke zwischen energischem uptempo Post-Punk und Noise-Rock der JESUS LIZARD/SHELLAC Schule – und ja, die erwähnten Namen der Vorläuferbands dienen durchaus gut als Referenzen für den Sound von HUFFDUFF.

KRISTY & THE KRAKS  “Snakes On The Phone” – FETTKAKAO – 7”+MP3  6.00 – Neue EP (inclusive Download-Code) des Wiener Femmes Fatale Duos Ana Threat und Kate Kristal. 4 Stücke ihrer extremst reduzierten, total trashigen und absichtlich dilletantisch klingenden Cave-Girl Garage-Trash Hymnen.

LIME CRUSH  “Sub Divide” – FETTKAKAO – LP 18.00 – Erstes Album der charmanten Band aus Wien. Limitierte Auflage von nur 150 Stück auf milchig-pinkfarbenem Vinyl! Die Platte enthält 12 Songs, die sich zwischen psychedelischem Garage-Pop à la Sixties-Beat und poppigen Punk-Rock Liedchen bewegen. Unter den Gastmusikern die zu diesen Aufnahmen beigetragen haben, finden sich Adrienne Berry (DOWNTOWN BOYS) und Calvin Johnson – und diese LP hätte sich auch sehr gut auf K RECORDS gemacht… oder wie ein Kritiker so schön schrieb „Like the B-52’s met Daniel Johnston and they all became anarchists together“.

LÖTFETT/(…)  Split – PHANTOM RECORDS – 7”  6.00 – Split-EP mit je 3 Songs beider Bands. LÖTFETT aus der Lausitz erinnern auf eine höchst angenehme und mitreissende Art an den ganz ganz frühen Deutsch-Punk, als der noch unkonventionell und nicht standardisiert war. (…) oder die Band ohne Namen, bzw. „die Klammer“ oder „Punkt Punkt Punkt“, kommen aus Halle/Saale und bieten nicht minder originellen Deutsch-Punk der eigenwilligen Art. Limitierte Auflage von 300 Stück im chicen Holzschnittdruck-Cover!

MUSCLE BARBIE  s/t – HARBINGER SOUND – LP 16.00 – Die Band kommt wohl aus Wien, wurde aber bei den Aufnahmen hier unterstützt von PISSE und HEAVY METAL Mitgliedern, was ein guter Indikator für ihren Sound ist: Superschmissige, räudig fetzende Art-Punk Knaller. Schnell, laut, furios und eingängig!

NAKED IN ENGLISH CLASS  “Selfing” – IKARUS RECORDS – LP 23.00 – Neues drittes Album des Schweizer Duos Taranja Wu und Olifr M. Guz. Erstaunlich wie es ihnen gelingt auf drei Alben innerhalb von nur zwei Jahren so einen hohen Level zu halten und sogar immer noch besser zu werden. Jedenfalls haben sie wieder mal obskure und vergessene Perlen ausgegraben, um sie auf ihre Weise zu präsentieren. Unter den 12 Stücken der LP finden sich Songs von der 50er Jahre Country Legende Leon Payne, den B-52s, Vince Taylor’s Klassiker “Brand New Cadillac”, Billy Childish, den SONICS, Chris Spedding, den STOOGES und mehr… Aber wohlgemerkt: Die Beiden „covern“ keine Songs, sondern interpretieren sie auf ihre eigene Art im knallig mitreissenden Electro-Beat/Trash-Pop Sound. Retrospektiv, aber keine Spur nostalgisch! Auf den ersten Blick mag die LP sehr teuer erscheinen, aber sie kommt halt aus der Schweiz, da gilt ein anderes Preisniveau… und man bekommt ja auch „Zwei in Einem“: Eine Lektion in Pop-Musikgeschichte und auch noch grandiose Unterhaltung mit Stilbewusstsein und Klasse!

NEGATIVE SCANNER  “Nose Picker” – TROUBLE IN MIND – LP 17.00 – Das zweite Album der Art-Punk Band aus Chicago und ganz anders die erste LP. Die 12 Songs dieser LP erinnern eher an Bands wie die URINALS, die SECONDS auf ihrer „Y“ LP, oder man könnte es auch als Bindeglied zwischen den LITHICS und DOWNTOWN BOYS beschreiben. Jedenfalls wird hier ohne Unterlass nach vorne gerockt, räudig und krachig, vergnügt und putzmunter! Endlich mal so was wie „Pop-Punk“ der nicht nach 70er/80er Jahre riecht…

NO PROBLEM  “Let God Sort Them Out”  – TAKEN BY SURPRISE RECORDS – LP 12.00 – Europäische Pressung des dritten Albums der Band aus Edmonton (US-Pressung auf DERANGED RECORDS). Das Photo auf dem Rückcover lässt einen instinktiv an POISON IDEA denken… und das nicht zu Unrecht: Die Jungs bieten eine ähnlich komprimisslose und „Kill´em all“ Gangart! Aggressiv attackierend, „fast, loud and hard“. Musikalisch klingt das wie eine perfekte Symbiose aus klassisch kanadischem (man denke an die frühen D.O.A. oder SNFU) und US-amerikanischem Hardcore. Beeindruckend und mitreissend! LP kommt mit Textblatt und Download-Code.

PREENING  “Nice Dice” – FINE CONCEPTS – 7”  8.00 – Brandneue und dritte 7” des fantastischen Trios aus Oakland/California. Bassistin/Sängerin Alejandra Alcala, Saxophonist/Sänger Max Nordile und Schlagzeuger Sam Lefebvre liefern wieder eine No Wave Abrissparty! 4 lebendig frische und energetisch funkige Songs, die soundmässig an Bands wie die CONTORTIONS, TEENAGE JESUS & THE JERKS und BLURT erinnern. Furios!

QUI  “Snuh” – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Limitierte Pressung auf milchig-pink farbenem Vinyl, inclusive der CD-Version! Das neueste Album des in Los Angeles ansässigen Alternative Rock Duos. Die Platte enthält 14 Stücke, bei denen sie z.T. von Justin Pearson, Dale Crover, Toshi Kasai und Trevor Dunn unterstützt wurden.

SCHIACH  s/t  – PHANTOM RECORDS – LP 12.50 – Angeblich stecken hinter SCHIACH Leute von PISSE, HEAVY METAL, SICK HORSE, MUSCLE BARBIE, etc… und musikalisch passt das: Rasiermesserscharfe und räudig kratzige Punk-Attacken, die nach ganz frühem UK-Punk (SWELL MAPS und so) auf kurz und bündig klingen. Gesungen wird aber erstaunlicherweise, bzw. wie es der Name (schiach = hässlich, unschön) schon vermuten lässt, auf bairisch. In dem hübschen kleinen Booklet zur LP gibt’s aber englische Übersetzungen dazu.

SIKSA  “Strabat Mater Dolorosa” – ANTENA KRZYKU – LP+CD 16.00 – Erstes komplettes Album des aussergewöhnlichen Punk Performance Duos aus Polen! Begleitet von den Klängen und Effekten des Bassisten Buri, liefert Sängerin Aleksandra einen unermüdlichen Flow an Worten. Sie singt, schreit, jault und jammert voller Inbrunst und Wut gegen die gesellschaftlichen Zustände, die Politik, Religion, etc. – alles auf polnisch, aber zum Glück gibt’s englische Übersetzungen auf der Beilage zur LP (und die CD-Version des Albums als Zugabe obendrein). Die Platte ist wie ein „stream of consciousness”, eine monodramatische Achterbahnfahrt. Am beeindruckendsten ist das natürlich live, aber auch auf Platte eine herausragende Erscheinung.

TUSCOMA  “Arkhitecturenominus” – ANTENA KRZYKU – LP 16.00 – Bisher bekannt als HOLLYWOODFUN DOWNSTAIRS, aber da sie jetzt nur noch zu zweit sind, haben sie den Namen in TUSCOMA geändert. Obwohl vom Trio auf ein Duo reduziert, gelingt es ihnen mit den 10 Stücken dieser LP kompakter und heavier als jemals zuvor zu klingen. Das erinnert in mehrfacher Hinsicht an VAZ… LP inclusive Download-Code.

ZOOANZOO  “Neck Out”  – BEAU TRAVAIL – LP+CD 16.00 – Erste Vinyl-Veröffentlichung (komplettes Album mit 10 Stücken) dieses jungen Sound-Künstlers und Tüftlers aus Harrisonburg, Virginia. Ein wahres Kaleidoskop an Stilen und Verweisen: Trip-Hop, Post-Punk, Lounge-Pop, Electronica… Hier wird alles verschmolzen. Das entzieht sich jeder Kategorisierung und kommt doch als homogenes Ganzes. Schräge Samples werden zusammengefrickelt, um dann wieder in bestechende Song-Perlen zu münden. Könnte der junge Mann etwa der Brian Wilson des Digital-Zeitalters sein und “Neck Out” sein Pet Sounds? Superbes Package auch noch: Die LP kommt im Cover mit erstklassigem Artwork, farbig bedruckter Beilage und der CD-Version als Zugabe! Eine wahre Pracht und Explosion an Sounds und Kunst!

RESTOCKS:

CERAMIC HOBS  “Blackpool” – HARBINGER SOUND – 2LP 24.50

DIÄT  “Positive Energy” repress on ADAGIO 830 – LP 12.00

HYSTERESE  s/t (“2” album from 2014, repress) – TAKEN BY SURPRISE RECORDS – LP 11.00

MAXIMUM JOY  “I Can’t Stand It Here On Quiet Nights” – SILENT STREET – 2×12” 21.00

PISSE/PERKY TITS  Split – PHANTOM RECORDS – 10” 11.50

www.x-mist.de

Advertisements