Archive for July, 2018

X-MIST MAILORDER NEUHEITEN 19.-28. Woche 2018

July 9, 2018

AGO  “Sun/Luzifer” Maxi-Single – 12”+MP3  8.00 – Limitierte Pressung von 300 handnummerierten Exemplaren, im speziell ausgestanzten Cover, mit Einleger, etlichen Stickern und einem Download-Code als Beilagen! Eine neue Band aus Stuttgart, die moderne Electronica mit Elementen aus New Wave, Post-Rock und leicht experimentellen Kraut-Rock Anklängen fusioniert. Spacige Synth-Sounds über einem pumpenden Bass und treibenden Beats, dynamisch in epische Sphären steuernd. Die B-Seite ist dann eindeutig mehr upbeat, klingt fast schon wie 80er Jahre Synth-Pop und bietet zusätzliche im Arrangement auch Dulcimer, eine Gitarre und reales Schlagzeug.

ARSE  “Primitive Species” – ERSTE THEKE TONTRÄGER – 12” 12.00 – Vinyl-Version der ausverkauften Cassette (7 Songs) des Trios aus Sydney/Australien. Zorniger Hardcore-Punk, aggressiver Noise-Rock und wütend treibender Post-Punk. Eine Kombination die alphabetisch wie musikalisch in eine Reihe passt mit Bands wie ACRYLICS und ANXIETY…

ATAMINA  “Sycophantic Friends” – RED WIG / MAKKUM RECORDS  – LP 13.50 – Eine weitere Entdeckung aus Ghana’s Kologo Musik Szene – und Atamina ist einer ihrer radikalst sozialkritischen und politischen Protagonisten. Zu hören war er bereits mit einer Kollaboration mit KING AYISOBA auf „This Is Kologo Power!”, und einer seiner Songs ist auch auf der aktuellen „Revolution Blues“ Compilation des MOJO Magazins. Mit den minimalistisch hypnotischen Beats und seinen dringlichen Rants wird er sogar als die westafrikanische Version der SLEAFORD MODS bezeichnet…

AVALE  “Incisives” – SPECIFIC RECORDINGS – 12” 12.00 – Einseitig bespielte Platte in limitierter Auflage, mit Laser-Gravuren auf der Rückseite des Vinyls! AVALE sind zwei Frauen aus Metz/Frankreich, die schon in diversen Bands und Projekten aktiv waren/sind. Bei AVALE benutzen sie in erster Linie Bass und Schlagzeug, sowie Gesang, gelegentlich auch elektronische Elemente. 6 Songs cold-waviger Post-Punk, mit herrlichem Gesang und diesen dominant treibenden Bass-Linien. Ich liebe so was!

BIG BLACK  “Headache” – TOUCH&GO RECORDS – 12”+MP3 15.50 – Neu abgemischt von Steve Albini und Bob Weston. Diese EP erschien erstmalig 1987, zwischen den beiden LPs “Atomizer” und „Songs About Fucking“. Neue Pressung, inklusive Download-Code. Tracklist: 1) My Disco 2) Grinder 3) Ready Men 4) Pete, King Of The Detectives

BOY DIVISION  “Bringing Home The Bacon” – GLITTERHOUSE – 7”  6.00 – Neue EP der Hamburg Akustik-Krachmacher, die sich dieses Mal auf ihre ureigene Art folgender Songs annehmen: „Some Place“ (NICK WATERHOUSE), „Stayin’ Alive“ (BEE GEES), „Mongoloid“ (DEVO), „Losing My Religion“ (R.E.M.) und „Panic“ (THE SMITHS). Superchices und stylishes Cover übrigens, das im Stile von 60er-Jahre Comic-Klassikern gehalten ist.

CHEER ACCIDENT  “Fades”  – SKIN GRAFT RECORDS – LP 21.50 – Ein neues Album der Art-/Prog-Rock Band aus Chicago, die nun auch schon seit 30 Jahren existiert und doch immer wieder zu überraschen weiss. Die LP enthält 8 neue Songs, mit denen sie ihr musikalisches Spektrum erweitern, in Gefilde von Kraut-Pop, Elektronika und sogar Hip Hop vordringen… Erstpressung auf splattered mehrfarbigem Vinyl, mit einem Obi-Strip versehen in einer verschließbaren Plastikhülle verpackt.

COLD LEATHER  “Smart Moves” – ADAGIO 830 – LP 12.00 – Erste LP von Berlins Antwort auf Bands wie HYSTERESE oder SHEER MAG… Erstere wegen dem Gesangsstil, letztere wegen dem Prä-Punk Sound mit klassischen Rock-Riffs. Man stelle sich so was wie die RUNAWAYS im Highspeed-Tempo vor, oder ähnlich nach vorne rockender Stoff aus den frühen 1970er Jahren. Die LP ist verpackt in einem fetten Hartkarton-Cover und kommt mit Siebdruck-Beilage.

DARK THOUGHTS  “At Work” – DRUNKEN SAILOR RECORDS – LP 14.50 – Das zweite Album des Trios aus Philadelphia. Purer Punk-Rock, voller Energie und mit Ohrwurm-Qualitäten. “Ramonescore” der an Bands wie die QUEERS oder RIVERDALES erinnert… Die LP enthält 12 Songs, kommt mit Textblatt-Einleger und Download-Code!

DARK WEB  “Clone Age”  – ERSTE THEKE TONTRÄGER – LP 12.00 – Debut-LP einer Band aus Philadelphia, die eine bizarre Mixtur aus trashigem Spät-70er Punk-Rock und Goth-angehauchten Post-Punk Sounds bietet. Das passt ganz gut in die aktuelle Welle amerikanischer Punk Bands auf Labels wie LUMPY, TOTAL PUNK, NECKCHOP, etc… Wobei ein paar Songs von DARK WEB sogar einen URINALS-ähnlichen Style und Charakter haben. Wie die Platte klingt, hätte sie genau so auch in den späten 70er Jahren erscheinen können.

DISTORTED PONY  “Instant Winner” – ANTENA KRZYKU – LP 16.00 – Das zweite Album (11 Stücke), im Original veröffentlicht 1994 auf TRANCE SYNDICATE. Jetzt neu gemastered und wiederveröffentlicht (auf grünem Vinyl mit schwarzen Schlieren). Fies donnernder und düsterer, fast schon nach Industrial klingender und unglaublich intensiver Noise-Rock aus Los Angeles. Die Band hat sich inzwischen reformiert und man darf sich im Juni auf ihre erstmalige Europa-Tour freuen!

DIVISION OF LAURA LEE  “Hollow Pricks” – LOVITT RECORDS – 7”+MP3  6.50 – Limitierte Pressung auf gelbem Vinyl, inclusive Download-Code. Erste Veröffentlichung der schwedischen Band seit 2013 und nach gut 20 Jahren wieder auf dem DC-Label LOVITT. Nicht von ungefähr, denn „Hollow Pricks“ ist ein rockig pumpender und hymnischer Punk-Rock Song, der einen an GOVERNMENT ISSUE erinnert… Auf der B-Seite ist eine Live-Aufnahme von “Three Guitars”, einem Song von ihrem 2008er-Album “Violence Is Timeless”.

DOG CHOCOLATE  “Moody Balloon Baby” – UPSET THE RHYTHM – LP 19.50 – Nach der “Snack Fans” LP, hier das zweite Album der durchgeknallten Band aus London. 13 Stücke hyperaktiver, frenetischer, rasanter und witziger Weirdo-Noise-Punk! Die Monty Python’s des Punk? Ein irrsinniger Kracher und ein großer Spaß!

FRANA  “Awkwardwards” – ANTENA KRZYKU – LP 13.00 – Das erste komplette Album der Italiener! 11 Stücke ihres kraftvoll energischen Post-Hardcore/Noise-Rock, im Stile von Bands wie DRIVE LIKE JEHU und einem gewissen DC-Einschlag (à la Bands wie GOVERNMENT ISSUE und/oder DAG NASTY…) in ihrem Sound. Die LP rockt tatsächlich in Richtung awkwardwards! Kommt inklusive Textblatt, Sticker und Download-Code.

ISS  s/t – DRUNKEN SAILOR RECORDS – LP 14.50 – Zwei Typen aus North-Carolina, die reichlich durchgeknallten, irrwitzigen, knackigen und mitreissenden Electro-Punk machen. Ein furioser Spaß! Vergleichbar mit Bands wie den CONEHEADS oder den Sachen von LUMPY REX, aber erinnert manchmal auch an ATOM & HIS PACkAGE, oder an die fetzigeren Songs von TY SEGALL. Die LP enthält die 14 Stücke des ersten Demo-Tapes von 2015 und kommt inklusive einem Download-Code.

LICE  “It All Worked Out Great” – BALLEY RECORDS – LP 21.00 – Eine Post-Punk Band aus Bristol mit  ihrem ersten Album, erschienn auf dem Label der IDLES. Mit den 8 Songs der Scheibe (inkl. Download-Code) zeigen sie, dass sie zu den aktuell spannendsten, beeindruckendsten und kaputtgenialsten neuen Punk Bands zählen: LICE klingen wie eine Psychobilly Band auf Speed, mit einem guten Schuß BIRTHDAY PARTY, die CRAVATS treffen auf die CRAMPS, dazu ein lässiger Sänger (der mich etwas an Eddie Argos von ART BRUT erinnert).

LITHICS  “Mating Surfaces” – KILL ROCK STARS – LP 21.00 – Das heissersehnte zweite Album dieser großartigen Band aus Portland/Oregon – und es übertrifft sogar alle Erwartungen! Die Platte enthält 12 neue Songs ihres intensiven, nervös funky and tanzbaren No Wave Post-Punk. Stilistisch klingt das wie eine geschmackssichere Melange aus den BUSH TETRAS, AU PAIRS und UT… Super-Scheibe!!!

MESSTHETICS  s/t – DISCHORD RECORDS – LP 16.00 – Instrumental Trio aus Washington DC: Die beiden FUGAZI Mitglieder Brendan Canty (Schlagzeug) und Joe Lally (Bass) zusammen mit dem Gitarristen Anthony Pirog, der aus DC’s Jazz/Experimental Szene kommt. Ihr Debüt-Album enthält 9 Stücke, live aufgenomen und (fast) ohne Overdubs. Progressiver Rock, mit viel Gitarren-Solos und Improvisationen, basierend auf einer intensiv starken Rhythmus-Sektion.

PIGEON  s/t – ANTENA KRZYKU – LP 14.00 – Das erste Album der Berliner und auch noch ein ziemlicher Brecher! Eine Kombination aus wütendem Noise-Rock und No Wave Extravaganza. Als Referenzen könnte man auf der einen Seite Bands wie JESUS LIZARD und NO TREND anführen und am anderen Ende SONIC YOUTH… 11 Stücke sind auf der LP, inklusive Beilage, Sticker und Download-Code!

RED HARE  “Little Acts Of Destruction” – DISCHORD RECORDS – LP/CD 16.50/12.50 – Das zweite Album von RED HARE aus Washington DC, bestehend aus Shawn Brown, Jason Farrell und Dave Eight – alle drei früher bei den legendären SWIZ  – die zusammen mit dem ehemaligen GARDEN VARIETY Schlagzeuger Joe Gorelick, das Erbe von SWIZ weiterführen! Die neue LP enthält 14 Songs, aufgenommen und abgemischt von J. Robbins. Auf der CD gibt’s als Bonus noch die drei Stücke der zuvor veröffentlichten „Lexicon Mist“ 7“.

REGIONAL JUSTICE CENTER  “World Of Inconvenience” – ADAGIO 830 – LP 12.00 – Hardcore-Brett aus Seattle, kompromisslos und ohne Umschweife zur Sache gehend. 11 Stücke mit einer durchschnittlichen Spielzeit von einer Minute, für Fans von Bands wie CROSSED OUT, INFEST, ORCHID, etc… Aufgenommen von Will Killingsworth und mit Cover-Artwork von Mark McCoy. Die LP kommt mit bedruckter Innenhülle und einem Download-Code als Beilage.

SLEAFORD MODS  “Bunch Of Kunst”  – DVD+CD 22.50 – The highly awarded documentary about the SLEAFORD MODS now available as DVD. And the CD contains the complete concert recorded live at SO36 in Berlin on June 19, 2017 (previously available as an edited vinyl-version on HARBINGER SOUND).

SNAIL MAIL  “Lush” – MATADOR – LP 20.50 – Nach der faszinierenden Debüt-Scheibe “Habit” (auf SISTER POLYGON), hier nun das neue Album der blutjungen Songschreiberin, Sängerin und Gitarristin Lindsey Jordan und ihrer Band.  Enthält 10 neue Stücke. Charmante, berührende (oder sinnliche, wie der Albumtitel “Lush” übersetzt werden kann) Songs die eine echte Indie-Rock Perle ergeben.

V/A “ROCK & WRESTLING – DIE HYMNE”  Compilation – FIDEL BASTRO – 7”  5.00 – Die EP mit der offiziellen Hymne des Hamburger Subkultur Fun-Events. Jeweils einmal auf ihre eigene Art und Weise interpretiert und dargeboten von dem Musik-Kabarettisten NIK NEANDERTAL, den Krachmachern BOY DIVISION und dem Garage-Punk Duo CHEATING HEARTS.

V/A  „VERBOTEN IN DEUTSCHLAND II – HAUSVERBOT IM ESSO“ – LP 14.00 – Zweite Folge des Berliner Underground/Punk Samplers, in limitierter Auflage von 500 Stück mit einem 24seitigen Booklet im A4-Format! Je 1 Stück von 23 Bands/Musikern. Darunter bereits bekannte Namen wie PISSE, BERLIN DISKRET, TOYLETTES, ACHT EIMER HÜHNERHERZEN, LÖTFETT, EASTIE ROIS, INSERTS, GULAG BEACH, JOHNY KURT vs. HANK THE TANK… Aber auch viele bis dato (mir) unbekannte Überraschungen, wie z.B. WERWOLF IN ASPIK, TUPSI TAMPON, PONYS AUF PUMP, FOTZEN POWER GERMANY, u.v.m.!

www.x-mist.de