Pop-culture ain’t no longer youth-culture

Manchmal dacht ich ja schon, dass ich zu alt würde für den ganzen Scheiss hier und mir irgendwann das böse Schimpfwort vom “Berufsjugendlichen” begegnen könnte… Aber jetzt hab ich festgestellt, dass die Pop-Kultur ja überhaupt keine Jugend-Kultur mehr ist! Ha! Einiges von der ALLERNEUESTEN Musik ist ja sogar noch älter als Alles an das ich mich noch erinnern könnte… History repeats itself, sagten schon die BIG BOYS. Aber “There’s nothing new under the sun” stimmt dann auch wieder nicht. Ist ja nur so, dass wer die Geschichte nicht kennt, dazu verdammt ist sie zu wiederholen. Macht aber manchen Scheiss von damals nun heute auch nicht besser. (Fiel mir jetzt nur mal so ein beim Hören der neuen CONOR OBERST CD… Übrigens, interessant in dem Zusammengang, dass fast alle Leute, die sich mir gegenüber als “Conor Oberst Fans” bezeichneten, als komplette Vollidioten herausstellten)

Advertisements

2 Responses to “Pop-culture ain’t no longer youth-culture”

  1. numbsi Says:

    die sich-dopplung im letzten satz wirkt jetzt aber auch nicht gerade unidiotisch.

    ansonsten: volle kanne oi von meiner seite aus. oberst conor fans wohnen noch bei mutti!

    • xmist Says:

      Höhö! Allerdings… Kommt davon wenn man holterdipolter ratzfatz schreibt und hinterher nicht nochmal Korrektur liest. Hab ich aber jetzt noch nachträglich gemacht. Schliesslich will ich ja nicht genauso blöd dastehen wie die Gemeinten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: